Nikon D3100 Erfahrungsbericht auf der Photokina

Am 1. Oktober 2010

Hier haben wir einen Beitrag von meinem Gastautor Michael der letzte Woche in Köln auf der Photokina 2010 war und sich dort einige Kameras angeschaut hat. Beginnen wir mit der neuen Nikon D3100, den Nachfolger der Nikon D3000.

Nikon D3100 mit 18-55mm Objektiv bei Amazon.de vorbestellen

Nikon D3100 Body bei Amazon.de vorbestellen

Mit der D3100 bringt Nikon eine Weiterentwicklung der D3000 auf den Markt, bei der sich die D3100 vor allem bei der Sensorauflösung, dem Bildprozessor, der ISO-Empfindlichkeit und dem Full-HD Videomodus von ihrem Vorgänger unterscheidet. Geblieben ist dagegen der einsteigerfreundliche Guide-Modus, der es dem Einsteiger in die digitale Spiegelreflexfotografie leichter macht zu guten Ergebnissen zu kommen. Das Kameragehäuse ist gut verarbeitet, knarzt nicht und liegt gut in der Hand. Die Daumenmulde ist zusätzlich gummiert und ermöglicht so einen sicheren Griff. Zusammen mit dem an das Gehäuse montierten 4,5-5,6/18-55 mm Objektiv fokussierte die Kamera trotz der nicht optimalen Lichtverhältnisse auf der Photokina erstaunlich schnell. Ebenso hat mich die Fokusgeschwindigkeit im Live-View Modus überrascht, ist dies doch eine kleine Schwäche meiner D5000. Insgesamt ist die D3100 eine gelungene Weiterentwicklung der D3000 und schließt damit die Lücke zur D5000.

Technische Daten

Sensor: CMOS (23,1 x 15,5 mm) mit 14,2 Megapixel im Seitenverhältnis von 3:2
Bildprozessor: EXPEED 2
Objektivanschlüss: Nikon F-Bajonett mit AF-Kontakten (Cropfaktor 1,5)
AF-Messfelder: 11 AF-Sensoren, 1 Kreuzsensor in der Mitte
AF- Arbeitsbereich: -1 bis 19 LW bei ISO 100
AF-Funktionen: Autofokus, Einzelautofokus (AF-S), kontinuierlicher Autofokus (AF-C), automatische Auswahl zwischen AF-S und AF-C, prädiktivw Schärfenachführung, Manuelle Fokussierung mit elektronischer Einstellhilfe
AF-Messfeldauswahl: Kann aus den 11 Messfeldern ausgewählt werden
Messfeldanzeige: Einblendung im Sucher, Anzeige auf dem LC-Display
Messverfahren: TTL-Messung mit 420 Pixel RGB-Sensor; 3D-Color-Matrixmessung, Color-Matrixmessung II, Mittenbetont, Spotmessung
Messbereich: LW 0-20 (Matrixmessung und Mittenbetont), LW 2-20 (Spotmessung)
Belichtungsreihen: -
ISO-Empfindlichkeit: Auto ISO 100 – 3200 erweiterbar auf 12800
Verschlusszeiten: 30 – 1/4000, B
Sucher: Pentaspiegel mit 95% Gesichtsfeld und einer Vergrößerung von 0,8
Einstellscheibe: BriteView Einstellscheibe
Schärfentiefenprüfung: -
Display: 3 Zoll mit 230.000 Pixel
Blitzgerät: LZ 12
Modi: Automatik, Automatik (Blitz aus), Motivprogramme (Porträt, Landschaft, Kinder, Sport, Nahaufnahme, Nachtporträt), Programm-, Blenden-, Zeitautomatik, Manuell
Serienbildgeschwindigkeit: bis zu 3 Bilder/s
Videoaufnahme: maximal 10 Minuten bei folgenden Auflösungen: 1920 x 1080 Pixel (24 B/s), 1280 x 720 (24 + 25 + 30 B/s), 640 x 424 (24 B/s)
Abmessungen: 96 x 124 x 74,5 mm
Gewicht: 455g, 505g mit Akku und Speicherkarte

Bild

Nikon D3100 mit 18-55mm Objektiv bei Amazon.de vorbestellen

Nikon D3100 Body bei Amazon.de vorbestellen

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.