Das ultimative Samsung Galaxy Tab Review

Am 26. Dezember 2010

Wenn schon, denn schon. Wenn mein Kollege Imrö schon mal ein Samsung Galaxy Tab testen kann, dann wohl richtig dachte er sich. Entstanden ist wohl eines der längsten Review-Videos zum Galaxy Tab (von den Fans auch liebevoll GTAB genannt). Es ist ca. 52 Minuten lang und behandelt so ziemlich alles was man von dem Tablet sehen will und was man mit dem Galaxy Tab machen kann. Da ja heute sowieso nix interessantes in der Glotze läuft, habe ich das ultimative Samsung Galaxy Tab Review für euch.

Als größter iPad Konkurrent auf dem Markt, hat das GTAB solch ein Video natürlich verdient, man will ja alle Vorzüge von Android zeigen.

Ein Inhaltsverzeichnis findet ihr hier, interessiert euch also z.B. nur der Browser, dann springt einfach auf die gewünschte Stelle.

>> Samsung Galaxy Tab kaufen <<

>> Samsung Galaxy Tab kaufen (für Gewerbetreibende) <<

Inhaltsverzeichnis des Videos

  • 7:06 Newsreader
  • 10:31 Musik
  • 11:11 Kameras
  • 15:28 Beispielbilder und Clips
  • 17:00 Galerie
  • 18:21 Video
  • 20:34 Tastatur
  • 22:35 Browser
  • 28:55 Spiele
  • 34:15 Kalender
  • 37:35 Kontakte
  • 42:27 eMail
  • 46:29 Mobilität
  • 48:54 bis 51:46 Fazit
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

7 Kommentare zu “Das ultimative Samsung Galaxy Tab Review”

  1. Imrö sagte am 26.12.2010 um 19:36

    Sorry das dennoch einiges fehlt. Beim nächsten Gerät pass ich mehr auf und versuche es auch etwas kompakter zu gestalten!

  2. Don sagte am 26.12.2010 um 23:25

    Ich hab extra kein Green Mile geguckt. Bin mit dem Video durch, will jetzt ein Galaxy!

  3. Andreas Watzek sagte am 27.12.2010 um 15:49

    Ich würde gerne Daten vom USB Stick nutzen, um kleine Texte zu berbeiten. Gibt es da eine Möglichkeit, vieleicht auch eine indirekte?
    Vielen Dank!!
    AW

  4. Josef sagte am 27.12.2010 um 21:46

    Das Video werde ich mir zur Gänze am nächsten freien Tag gönnen. Danke für die viele Mühe.

  5. Marcus Börner sagte am 29.12.2010 um 00:11

    Der Test war sehr gut, möchte nur gerne wissen ob das Tab auch für Office Programme und PDF Dateien geeignet ist. Kann man es als Tablet Pc mini benutzen.

  6. Imrö sagte am 29.12.2010 um 09:22

    Marcus Börner :
    ob das Tab auch für Office Programme und PDF Dateien geeignet ist.

    Also Lesen von Office oder PDF Dateien ist nicht das Problem.
    Ich weis jetzt nicht ob auch PDF Dateien erstellbar sind, wenn noch nicht, dann sicher später durch eine passende App

  7. Imrö sagte am 29.12.2010 um 09:25

    Andreas Watzek :
    Ich würde gerne Daten vom USB Stick nutzen

    Da kein USB Anschluss vorhanden ist geht das bisher nicht.
    Du kannst aber eine microSD Karte einlegen. Also einen Kartenleser Nutzen bzw. einen USB Stick der microSD Karten aufnimmt wäre eine möglichkeit. Ansonsten ist die App DropBox ( http://db.tt/qiVTuJc ) zu empfehlen am PC und am Tablet für den Austausch kleinerer Daten.

Hinterlasse eine Antwort