Samsung Galaxy Tab Keyboard Dock im Hands On

Am 18. Januar 2011

Update: Die Keyboard ist nun verfügbar: Zur Samsung Galaxy Tab Keyboard Dock

Für das Samsung Galaxy Tab gibt es auch für Vielschreiber eine Keyboard Dock. Diese ist separat zu erwerben und in Deutschland derzeit noch schwer zu bekommen, bzw. überhaupt nicht zu bekommen. Ich habe in Las Vegas ein Keyboard Dock von Samsung zu meinem Leihgerät erhalten und stelle es in meinem Video einmal vor.

Deutsche Version

>> Samsung Galaxy Tab Keyboard Dock vorbestellen <<

English Version

>> Samsung Galaxy Tab Keyboard Dock vorbestellen <<

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Samsung Galaxy Tab Keyboard Dock im Hands On”

  1. Hagen sagte am 17.01.2011 um 19:46

    Hallo Johannes,

    ich habe während der CES deine Videos immer verfolgt und bin wirklich erstaunt, was es diese Jahr so alles neues gab/geben wird.

    Jetzt habe ich aber mal ne Frage:

    Ich habe mir vor 1 1/2 Wochen das Galaxy Tab zu dem aktuell unschlagbaren Preis bei Amazon gekauft.

    Nun habe ich aber gelesen, dass es für das Galaxy Tab wohl kein Update auf Android 2.3 oder sogar 3.0 geben wird, da es vom Prozessor wohl zu schwach wäre.

    Dafür soll es aber ein neues Galaxy Tab, sozusagen ein Galaxy Tab 2 geben.

    Weißt du, als Insider, vielleicht wann es bei uns denn rauskommt und was es kosten wird(am besten ohne Vertrag!) Denn ich bin mir nämlich noch nicht ganz schlüssig, ob ich das Galaxy Tab behalten oder es wieder zurück schicken soll und mir dann das neue kaufe, welches ja, was man so hört doch besser sein soll.

    Würde mich freuen, wenn du mir antwortest.

    Falls dieser Weg dich zu kontaktieren falsch sein sollte. Sorry. Dann bitte einfach löschen.

  2. Yves sagte am 18.01.2011 um 10:01

    das sieht ja echt praktisch aus, ich verstehe nur nicht warum es in deutschland so schwer zu bekommen ist, solche gadgets sind doch total vielversprechend und werden doch bestimmt auch oft gekauft, da würde ich als hersteller doch alles daran setzen mein produkt auch international an den start zu bringen

  3. Hagen sagte am 18.01.2011 um 12:17

    Yves :
    das sieht ja echt praktisch aus, ich verstehe nur nicht warum es in deutschland so schwer zu bekommen ist, solche gadgets sind doch total vielversprechend und werden doch bestimmt auch oft gekauft, da würde ich als hersteller doch alles daran setzen mein produkt auch international an den start zu bringen

    Wieso eigentlich schwer zu bekommen? Bei Amazon gibt es das Teil doch schon für momentan 62,43 Euro

  4. Johannes sagte am 18.01.2011 um 12:32

    @Hagen: War die ganze Zeit nicht auf Lager ;)

Hinterlassen Sie eine Antwort