Razer geht Partnerschaft mit Tencent ein

Am 20. April 2011

Razer macht ernst, auf der CES 2011 zeigte das Unternehmen das Gamingdevice und die Konzeptstudie Razer Switchblade das erste Mal der Weltöffentlichkeit und die Idee hat mir wirklich gut gefallen. Es handelte sich damals noch um ein Sample und natürlich durfte auch noch nicht viel davon erzählt werden, denn einige verbaute Teile waren von den jeweiligen Herstellern noch nicht launciert worden. Da das Razer Switchblade auf dem Intel Stand ausgestellt wurde, konnte man sich natürlich schon denken um welchen Prozessor es sich handelte, so war das Wort Oak Trail in aller Munde, aber offiziell durfte natürlich nichts gesagt werden.

Razer hat nun eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Internet-Unternehmen Tencent bekanntgegeben, welches unter anderem Tencent QQ betreibt, das mit Abstand meistverbreitete Instant-Messaging-Netzwerk Asiens. Auch Spiele gehören zu den Geschäftsbereichen, so beispielsweise Dungeon and Fighter, Crossfire, League of Legends oder QQ Speed. Mir persönlich sagen diese Spiele nichts, aber ich habe gehört dass diese in Asien gerne gespielt werden und Asien ist ja einer der größten Märkte für Spiele. Nun kooperiert Razer mit Intel und Tencent und wir dürfen gespannt sein was diese große Kooperation zustandebringen wird.


Wer das Razer Switchblade noch nicht kennt. Es wurde im Januar als Konzeptstudie vorgestellt und soll ein portables Gamingsystem werden, aber dennoch auf x86 basierend um Windows und die üblichen Programme nutzen zu können. Das Display hat eine Diagonale von 7-Zoll und verfügt über ein Touchscreen. Die Besonderheit ist aber eher die Tastatur, denn diese ist dynamisch und verändert sich je nach Spiel oder auch Anwendung und ermöglich so eine bessere Steuerung. Schaut euch auf jeden Fall mein Video dazu an, da zeige ich es noch von allen Seiten.

Ich bin sehr gespannt wann es weitere Neuigkeiten zu dem Gerät geben wird, denn ich finde die Idee ganz gut. Hoffentlich sehen wir zur Computex im Juni mehr.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.