Razer stellt das erste echte Gaming Notebook der Welt vor

Am 26. August 2011

Eine gewagte Aussage von Razer, denn sie stellen mit dem Razer Blade das weltweit erste echte Gaming Notebook vor. Dieses 17,3-Zoll Notebook ist recht dünn gebaut für ein Gaming Notebook und beherbergt dennoch performante Hardware wie den Intel Core i7-2640M mit 2,8GHz und dazu noch eine NVidia GeForce GT 555M Grafikkarte. Aber es hat noch einige Besonderheiten, die es einzigartig machen.

Bilder

Das 17,3-Zoll Display hat eine Full HD Auflösung. Eine wirkliche Besonderheit ist aber sicherlich der Bereich neben der beleuchteten Tastatur, denn dort wo sich bei den meisten Gaming Notebooks ein NUM-Pad befindet, hat Razer sich etwas neues einfallen lassen. Wir finden dort 8 Tasten, die sich individuell mit einem Icon ausstatten lassen um dort benutzerdefinierte Makros zu hinterlegen, je nach Spiel. Ausserdem befindet sich darunter ein kleines LCD-Display welches beispielsweise während einem Spiel Informationen zum aktuellen Punktestand liefern kann, aber auch als TouchPad dient.

Wenn man sich die Bilder anschaut, dann sieht es doch ein wenig aus wie ein aufgemotztes MacBook, dies macht sich vor allem beim Displayscharnier, der Seiten. und Frontansicht bemerkbar.

Razer scheint nun wirklich ergeizig in den Notebookmarkt einsteigen zu wollen, denn neben dem Razer Switchblade ist das nun das zweite Notebook von Razer. Es wird in den USA im 4. Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen und das zu einem Preis von 2799,99$. Zu einem Release in Deutschland wurde leider noch nichts gesagt.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “Razer stellt das erste echte Gaming Notebook der Welt vor”

  1. Digger sagte am 27.08.2011 um 01:45

    DAS nenne ich mal ein Gaming Notebook. Schwarz Grün hat was und das LCD Touchpad ist abgefahren!

  2. 42 sagte am 28.08.2011 um 10:48

    Designtechnisch mal wieder perfekt. Allerdings haben mich die Mäuse nie wirklich überzeugt beim Zocken und ich blieb bei Logitech Laser.
    Astrein ist das Minidisplay für Karte usw. wenn es auch sehr ablenkend wirklich könnte. 10 Punkte für das Design – Wenn der Rest paßt ist es genial. Bin Mac geschädigt, daher nei wieder ein Windowssystem außer es ist ein Notfall, aber dann würde ich vielleicht sogar auf einen solchen Notebook schielen als aktiver Zocker.