GarageBand nun auch für das iPhone und iPod Touch verfügbar

Am 1. November 2011

Die App GarageBand, bereits bekannt von Mac OS X feierte ihr mobiles Debüt mit dem Apple iPad 2 und war bisher auch exklusiv für das iPad verfügbar. Apple hat sich wahrscheinlich dank zahlreichem Lob oder auch Beschwerden dazu entschieden dieses App nun auch für die restlichen iOS Geräte verfügbar zu machen und so kann man seit heute GarageBand auch für das Apple iPhone und das iPod Touch (dritte und vierte Generation) herunterladen.

Das App kostet 3,99€, kann aber auch wenn ihr die iPad App bereits besitzt, kostenlos heruntergeladen da es sich um eine universelle App handelt. Nun könnt ihr auch mit den kleinen iOS Geräten unterwegs auf einer virtuellen Gitarre klimpern oder auf dem Schlagzeug poltern. Man kann die Projekte die aus bis zu 8 Tonspuren bestehen auch auf seinen Mac exportieren um dann dort weiterzumachen.

- Garageband für iPad, iPhone und iPod Touch im AppStore -

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “GarageBand nun auch für das iPhone und iPod Touch verfügbar”

  1. Stefan Reichert sagte am 02.11.2011 um 12:21

    Toll! Ich hab das Apogee JAM Gitarreninterface, stöpsel einfach die Gitarre rein und rocke mit geilem Sound übers iPhone und GarageBand auf Kopfhörer…

  2. Stefan Reichert sagte am 02.11.2011 um 12:21

    Toll! Ich hab das Apogee JAM Gitarreninterface, stöpsel einfach die Gitarre rein und rocke mit geilem Sound übers iPhone und GarageBand auf Kopfhörer…

Hinterlassen Sie eine Antwort