Coby zeigt preiswertes 7-Zoll Tablet

Am 17. Januar 2012

Ich erinnere mich noch an die Zeit zurück in der beispielsweise das französische Unternehmen Archos noch preiswerte Tablets herstellte, diese Zeiten sind nun eigentlich schon vorbei, denn Archos produziert nun überraschenderweise hochwertige und leistungsfähige Tablets und ist nun einen Schritt näher an die Premiumhersteller gerückt.

Auf der CES 2012 habe ich am Stand von Coby vorbeigeschaut und dort Tablets gesehen die ich in den “Billigsektor” einordnen würde. Nicht weil sie schlecht verarbeitet sind, sondern weil die verarbeitete Technik nicht mehr unbedingt der heutige Stand der Technik entspricht.

Mit dem Coby MID 7014 hat das Unternehmen sein Einsteiger-Modell vorgestellt, ein 7-Zoll Tablet mit 800MHz Single-Core Prozessor und Google Android 2.3 GIngerbread als Betriebssystem. Wie man in meinem Video sehen kann ruckelt selbst Angry Birds, somit eignet sich das Tablet nur bedingt zum Spielen und für Multimedia und eher zum Surfen, Mailen und für den Gebrauch von Software die keinen leistungsfähigen Prozessor vorraussetzt.

Deutsches Video

Coby hat auf seinem Stand noch weitere Tablets gezeigt, diese hatten sogar schon Android 4.0 Ice Cream Sandwich installiert, dazu folgen dann auch noch Videos. Das MID 7014 ist definitiv das Einsteigermodell und man sollte nur zuschlagen wenn der Preis auch wirklich stimmt. Ich habe das Tablet hier in Deutschland nicht im Handel finden können, somit kann ich euch auch keinen Preis sagen. Ich persönlich würde das Tablet preislich unter 100€ einordnen um konkurrenzfähig zu bleiben.

English Video

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.