Advertisement

Intel Ivy Bridge Marktstart verschiebt sich auf Juni?

Am 16. Februar 2012

Intel Ivy Bridge wird der Nachfolger der Sandy Bridge Prozessorreihe und somit die dritte Generation der Core i-Prozessoren. Der Marktstart für diese neue Prozessorreihe war eigentlich für April vorgesehen und hätte somit ideal zum IDF 2012 in Peking gepasst, welches am 11. April startet. Nun werden aber Gerüchte laut, dass Intel diesen Marktstart im April absagen möchte und seine Prozessoren lieber im Juni vorstellen möchte. Juni würde dann wohl heißen dass wir auf der Computex in Taipei den Launch miterleben werden.

Dies berichten Industriequellen bei den Notebookherstellern. Angeblich soll diese Verschiebung daran liege, dass Notebookhersteller derzeit noch Probleme haben ihre Notebooks mit Sandy Bridge Prozessoren zu verkaufen. Ob der für den April geplante Ivy Bridge Marktstart nun wirklich abgesagt wird, wird sich wohl in den kommenden Wochen zeigen. Dazwischen liegt ja noch die Cebit in Hannover, auf der Intel auch groß vertreten sein wird und vielleicht gibt es dort ja auch einige neue Informationen von offizieller Seite.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.