Advertisement

Ich werde mir kein neues iPad kaufen!

Am 12. März 2012

Apple hat letzte Woche das “neue” iPad vorgestellt. Natürlich hat es eine Menge Neuerungen, das kann man nicht leugnen. Ein 9,7-Zoll Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixel, was ca 3,1 Millionen Pixel ergibt ist schon beeindruckend und ich kann mir wirklich vorstellen dass es gut aussehen wird. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass ich es wirklich brauchen werde. Ich nutze das Apple iPad (1) und iPad 2 nun schon eine Weile und um ehrlich zu sein hat mir die Auflösung immer gereicht. Ich finde es aber toll dass sich im Displaybereich etwas tut, denn dies kommt sicherlich auch den Notebooks zugute, denn auf einem 15,6-Zoll Display finde ich eine höhere Auflösung weitaus wichtiger als bei 9,7-Zoll.

Das neue LTE-Feature ist wirklich nett, aber in Deutschland ja leider nicht wirklich zu gebrauchen, da die Frequenzen nicht passen und wenn sie passen würden, wäre die derzeitige LTE-Abdeckung in Deutschland noch nicht ausreichend um wirklich Spass daran zu haben. LTE braucht bei uns in Deutschland einfach noch ein Jahr um wirklich flächendeckend nutzbar zu werden, bis dahin gibt es ja auch schon wieder ein neues iPad (vermutlich).

Die Performance soll ja besser sein als aktuelle Quad-Core Tablets, Apple setzt hier den firmeneigenen A5X Prozessor ein, der auch noch Quad-Core Grafik einsetzt. Bisher gibt es ja noch keine wirklichen Performance-Tests zwischen dem A5X und dem Tegra 3 Chip (der über 12-Core Grafik verfügt). Ich bin auf jeden Fall gespannt, finde aber auch dass wir derzeit noch kaum Apps haben die diese Power überhaupt nutzen. Mal schauen was sich die Entwicklerstudios so einfallen lassen um diese Prozessorgeschwindigkeit wirklich zu nutzen. Da Apple bei seiner Präsentation ja angegeben hat schneller als Tegra 3 zu sein bin ich vor allem gespannt wie sich zukünftige Spiele auf beiden Systemen schlagen werden und ob man wirklich einen Geschwindigkeitsunterschied bemerken wird.

Das einzige Feature welches mir wirklich sehr gut gefällt ist die neue Kamera, denn im Gegensatz zum iPad 2 ist nun endlich eine ordentliche Kamera verbaut. Zu dumm nur dass ich nicht mit einem 9,7-Zoll Tablet durch die Gegend laufen werde um Bilder oder Videos zu machen, da finde ich die 8-Megapixel Kamera in meinem iPhone 4S dann doch etwas besser. Dennoch war es die richtige Entscheidung wenigstens eine ordentliche Kamera zu verbauen, für den Fall der Fälle, denn die iPad 2 Kamera war meiner Meinung nach wirklich unbrauchbar und deshalb fast schon überflüssig.

Mir persönlich fehlt bei dem neuen iPad dieses besondere “habenwollen”-Gefühl das ich bei vorherigen Apple Produkten immer hatte (selbst beim iPhone 4S). Es fehlt diesmal irgendwie, auch wenn das neue iPad natürlich gegenüber dem iPad 2 verbessert wurde. Wenn man also bereits ein iPad 2 besitzt, dann lohnt sich meiner Meinung nach der Kauf des neuen iPad nicht. Anders sieht es natürlich aus wenn man das erste iPad hat und das zweite ausgelassen hat, dann könnte das neue iPad interessant sein – wenn es denn unbedingt Apple sein muss.

Apple iPad 3 kaufen: GetGoods | Amazon | Cyberport | Notebooksbilliger

Ich werde mir privat kein neues iPad zulegen und bleibe bei meinen Android Tablets und dem Apple iPad 2 (das derzeit sowieso an der Wand hängt)

[asa]B004TKXTQY[/asa]

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “Ich werde mir kein neues iPad kaufen!”

  1. Anonymous sagte am 12.03.2012 um 19:13

    Man muss sich eben überlegen was man bevorzugt mit dem Tablet macht,
    es kommt ganz auf das Nutzungsverhalten an ob es Sinn macht oder nicht.

    Wer beispielsweise viel  Filme schaut und das Tablet überwiegend für Multimedia Anwendungen nutzt. Für den macht es kaum Sinn ein Upgrade auf da 3. vorzunehmen.

    Wer aber beispielsweise, wie ich viel Liest, Pdfs bearbeitet und diese mit Anmerkungen versieht, der profitiert stark vom neuen Display.
    Das allein ist für mich ein absoluter Grund das Ipad 2 in Rente zu schicken.
    Die bessere Kamera macht zum Dokumente ergänzen ebenfalls sinn, oft mache ich schnell ein Foto und füge es in eine Mail etc. ein. Dafür sehr praktisch.

    Ich denke das bald Spiele kommen werden, die die sehr gute Performance ausnützen. Sind ja schon welche angekündigt, dann macht es auch für Spieler sinn.

  2. Jan Andre sagte am 13.03.2012 um 17:46

    Ich habe mein iPad 2 zu einem guten Preis verkauft bekommen, sodass ich jetzt sehnlichst auf Freitag warte :)
    Ich nutze es in der Uni für Scripte und Dokumente, also bringt mir auch des neue Display viel.
    Joar dauert bestimmt noch ein bisschen bis der A5X mal ausgelastet wird.
    Finde es aber gut, dass Apple nicht auf den “wir brauchen 4 Kerne (max ghz) in einem Tablet, damit es sich gut anhört. Die meisten Anwender merken eh nicht, dass es noch lange keine Software dafür gibt…” Zug aufspringt.
    Einzig Schade, dass Siri fehlt. Aber da hoffe ich sehr auf iOS6.
    Dann haben sie noch etwas Zeit ihre Serverfarmen für den Ansturm aufzurüsten.

    AppStore Anbindung für den AppleTV wäre auch eine tolle neue Möglichkeit für die App Entwickler. Aber die wird wohl mit dem “iTV” kommen :-D