Augmented Reality mit einem Ultrabook

Am 12. März 2012

Augmented Reality ist immer eine tolle Sache und auf der Intel Pressekonferenz auf der Cebit gab es eine Demonstration von Augmented Reality auf einem Ultrabook. Die Demonstration war auf jeden Fall sehr cool. Man konnte sich Modeaccessoires aussuchen und sie sich anziehen und schon im Vorfeld betrachten wie einem beispielsweise eine Sonnenbrille oder ein Hut steht – bevor man es kauft.

Es ist sehr schön dass die Sonnebrille oder der Hut auch wirklich an ihrem Platz bleiben wenn man seinen Kopf bewegt. Natürlich funktioniert die Anwendung auch auf normalen Notebooks und ist nicht nur an die Ultrabook-Reihe gebunden.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort