Viele Ultrabooks auf der Computex in Taipei

Am 26. März 2012

Letztes Jahr wurde auf der Computex in Taipei von Intel die neue Produktkategorie der Ultrabooks vorgestellt. Der Start war eher bescheiden, auf der IFA 2011 die drei Monate später in Berlin stattfand wurden dann die ersten Ultrabooks vorgestellt. Im gleichen Monat konnten wir in San Francisco bereits frühe Modelle der Intel Ivy Bridge Ultrabooks bewundern. Erst auf der CES 2012 im Januar wurden dann weitere neue Modelle vorgestellt.

Bereits dort hat man gesehen was Intel für dieses Jahr vor hat und zwar soll 2012 das Jahr der Ultrabooks werden. Mit der dritten Generation der Intel Core i-Prozessoren möchten nun auch weitere Hersteller mit auf den Zug aufsteigen und ultraflache Notebooks produzieren.

Die nächste große Messe steht auch schon vor der Tür, so findet Anfang Juni in Taipei die Computex 2012 statt und ihr könnt euch sicher sein dass wir dort eine Menge neuer Notebooks und Ultrabooks zu Gesicht bekommen werden. Da Microsoft auf der Messe auch immer groß vertreten ist, werden wir sicherlich auch ein wenig zu WIndows 8 sehen. Angeblich soll der Intel Ivy Bridge Prozessor im April vorgestellt werden. Wie Insider berichten, haben die Hersteller Acer, ASUS und auch Intel um die 50 Standplätze gemietet um auf einer riesigen Fläche ihre Produkte vorstellen zu können. Die diesjährige Computex wird wohl vier große Themengebiete abdecken: Ultrabooks, Smart Handheld Devices (wahrscheinlich sind damit Smartphones und Tablets gemeint), Ebook-Reader und natürlich Cloud Computing.

Ich habe bereits meine Tickets gebucht und werde für euch natürlich wieder live vor Ort in Taipei sein um von den Neuheiten zu berichten!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort