Ford zeigt sein Konzeptcar “Evos”

Am 4. Mai 2012

Ford hat neben dem Mustang nicht wirklich sportlich anmutende Wagen im Portfolio und deshalb hat sich das US-Unternehmen wohl bei seinem Konzeptcar Ford Evos ein paar Gedanken gemacht was man so cooles in einen Wagen einbauen könnte. Flügeltüren sind schon mal ein richtiger Anfang und da hat der Evos auch gleich vier, denn er ist ein Viersitzer! Das Innenleben ist sehr futuristisch gestaltet und man kann schon mal mit Gewissheit sagen, dass es so wohl in den nächsten paar Jahren nicht auf aussehen wird, da es den meisten Autofahrern wohl ein wenig “too much” ist. Vom Exterieur bin ich sehr begeistert, der Ford Evos sieht wirklich sehr schick aus und so oder so ähnlich könnte ich mir vorstellen könnte er auch wirklich auf den Markt kommen.

Andere Automobilhersteller übertreiben es mit der Karosserie bei ihren Konzeptwagen ein wenig und trauen sich zuviel, so dass diese wohl niemals das Licht der Welt erblicken können, aber beim Evos ist es ganz stimmig gestaltet und ich kann mir sogar vorstellen so ein Auto jetzt schon im Straßenverkehr zu sehen. Wie im Video angesprochen handelt es sich beim Evos aber technisch bereits um ein vernetztes Auto welches mitdenkt und somit dann doch noch einige Jahre von der Massenproduktion entfernt ist.

Gezeigt wurde der Ford Evos auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona, eigentlich eine Messe für Smartphones und Tablets, aber auch für mobile Technologien und das vernetzte Leben und da passte der Wagen wunderbar hinein!

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.