Vodafone erklärt Dresden zur LTE Hauptstadt 2012

Am 3. Mai 2012

Vodafone erklärt heute in einer Pressemitteilung, dass man Dresden dieses Jahr zur LTE-Landeshauptstadt machen wolle. Anlass für diese Erklärung war die diesjährige Verleihung des Innovationspreises der Vodafone Stiftung für Forschung in Dresden, in deren Rahmen sich auch die Geschäftsführung von Vodafone rund um CEO Friedrich Joussen  traf.

Dazu Friedrich Joussen / CEO Vodafone Deutschland: Wir haben unser Versprechen gegenüber der Bundesregierung gehalten: Die weißen Flecken in Deutschland sind bald vollständig versorgt. Mit LTE bringen wir das schnelle Breitband in alle Winkel der Republik. Inzwischen wächst LTE in die Städte – und vereint auch dort Breitbandgeschwindigkeit mit Mobilität. Mit seinem Potenzial zur Gigabit-Technologie schafft LTE völlig neue Möglichkeiten und Lösungen für die Kommunikation der Zukunft – in Dresden, in Sachsen wie auch künftig im gesamten Bundesgebiet.“

Vodafone gilt Vielen als Vorreiter beim LTE Ausbau in Deutschland und so verwundert es nicht, das gerade der Osten Deutschland mit seiner bisher eher schwachen Breitbandversorgung ein besonderes Augenmerk bei Vodafone zu genießen scheint, denn bis dato hat Vodafone in Sachsen mehr als 130 Basisstationen LTE-fähig gemacht, was einer entsprechenden Breitbandversorgung auf LTE-Niveau von ca. 700.000 Haushalten bedeutet – immerhin ein Drittel der sächsischen Bevölkerung.
Mit der nun bekannt gewordenen Ankündigung Dresden und Umgebung zur LTE Landeshauptstadt machen zu wollen, werden also in absehbarer Zeit Bewohner und Besucher der sächsischen Elbmetropole mit Breitband-Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Internet surfen – im Vergleich zu den bis dato verfügbaren Bandbreiten wohl ein echter Meilenstein.
Neben Dresden wird Vodafone mit Sicherheit LTE auch in weitere ostdeutsche Städte bzw. Ballungsgebiete und weitere Bundesländer bringen – so etwa Leipzig und Zwickau sowie Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Quelle: Vodafone PR

Tags: |
Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Kommentare sind geschlossen.