Advertisement

ZTE Athena: Neues Android-Smartphone soll nur 6,2 Millimeter flach sein

Am 31. Mai 2012 von
singleimage

Wie wir vor kurzem erst berichteten schickte sich OPPO sich mit dem „Finder“ an, nach Fujitsu, Motorola und zuletzt Huawei das dünnste Smartphone der Welt zu produzieren, so tritt nun ZTE mit einem 6,2 Millimeter „dünnen“ Smartphone unter dem Projektnamen „Athena“ an, diesen Titel für sich zu beanspruchen. Man könnte momentan wirklich davon ausgehen, das hier gerade bei den asiatischen Herstellern eine Art „Wettrüsten“ in Sachen „dünnstes Smartphone“ der Welt stattfindet.
ZTE – bislang eher bekannt für die Fertigung von Surfsticks und die preiswerten Smartphones der BASE Lutea-Reihe erweist sich nun als Innovator in Richtung „dünn, dünner, am dünnsten“ ? warten wir es ab.

Ausgeplaudert hat das Projekt „Athena“ aber ausgerechnet Herr Lu, seines Zeichens Device Strategy Director bei ZTE, über das in Asien beliebte soziale Netzwerk bzw. den Kurznachrichtendienst Sina Weibo. Erste technische Informationen zum ZTE Athena liefert der Technik-Blog engadget: Dual-Core-Prozessor im aktuellen Cortex-A15-Design, 720p-Display (1280×720 Pixel) bis zu 64 Gigabyte interner Speicher, als Betriebssystem soll  Android 4.0 im Verbund mit der „Miflavor UI“zum Einsatz kommen. Die Rückseite besteht anscheinend wie beim Motorola RAZR aus Kevlar, wie ein Foto zeigt.

Wie lange wird es jetzt dauern, bis auch diese 6,2 Millimeter gekontert werden ? Vielleicht kommt Huawei ja nochmals, obwohl offiziell die Produktion des Ascend P1S, auf Eis gelegt wurde. Lassen wir uns überrraschen….

Quelle

Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Kommentare sind geschlossen.