Microsoft Office bald auch für iOS und Android?

Am 1. Juni 2012

Wie die Kollegen von BGR erfahren haben, plant Microsoft sein Office-Paket für iOS und Android auf den Markt zu bringen. Immer mehr Anwender wollen ihr Tablet als Notebookersatz nutzen und damit auch einmal Texte verfassen oder ein bisschen in Tabellen rechnen. Apple hat es vorgemacht und ihre Office-Suite für das iPad bereitgestellt. Bei Wndows Phone Smartphones gibt es derzeit auch schon Word, Excel und Powerpoint in einer abgespeckten Version um unterwegs Dokumente betrachten, aber auch bearbeiten zu können.

Ich kann mir nicht vorstellen dass bei dem Office welches angeblich für iOS und Android geplant, alle Funktionen der großen PC-Version verfügbar sein werden. Microsoft wird hier wie Apple auch einfach nur die wichtigsten Funktionen implementieren, was eigentlich auch den meisten Anwendern reichen sollte. Eine komplette Portierung des bestehenden Microsoft Office würde wohl auch zuviel kosten, immerhin ist Office nicht gerade billig. Für Tablets dürfte solch ein Programm höchstens um die 15€ kosten, damit sie auch wirklich gekauft wird. Vor allem mit den ASUS Transformer Pads, aber auch mit anderen Tablets und einer Bluetoothtastatur machen Word, Excel und Powerpoint durchaus Sinn. Immerhin wird Microsoft Office von sehr vielen Menschen genutzt.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort