Haier Sm@rt-Android LED Fernseher und NextGeneration TV

Am 3. September 2012 von
singleimage

Anlässlich der diesjährigen IFA in Berlin präsentiert die Firma Haier zahlreiche neue Produktreihen im Entertainmentbereich. Haier arbeitet bereits an 3D-fähigen TV-Geräten die ohne 3D-Brille auskommen, an transparenten Touchscreenfernsehern sowie völlig kabellos versorgten Geräten.

Die Fernseher der HXT-Serie beispielsweise werden in den Größen von 40 bis 55 Zoll erhältlich sein. Im schlanken Gehäuse mit sehr dünnen Rahmen soll modernes Design den Weg in die Wohnzimmer finden. Ambitioniertere Anwender werden sich über folgende Gimmicks freuen.
Kombiniert mit der Android-TV-Box in der Hardware und Software verbaut sind, die man sonst nur aus mobilen Endgeräten kennt, wie z.B. der QuadCore Snapdragon CPU einer HD-Kamera und Android 4.1 (aka Jelly Bean) sollen die Geräte mehr als nur Filmerlebnis bieten. Die Vielzahl an Android Apps und Spielen können ohne Zusatzhardware genutzt werden.

Eine wichtige Rolle spielen hierbei die Fernbedienung und die Kamera.

Die per WLAN vernetzte, doppelseitig nutzbare Fernbedienung bietet neben traditionellen Eingabemethoden auch Stimmaufnahme, Bewegungserkennung per Gyroskop, Qwerty-Tastenfeld und dank des integrierten Joysticks, auch Controllereigenschaften. Die SetTopBox verfügt über Sensoren für Bewegungs-, Gesichts- und Augenerkennung und soll der Steuerung, Interaktion und Nutzung des Gerätes unterstützen.

Zukünftig soll die Steuerung der Geräte per Körper, Auge und Gehirn erfolgen. Ich habe mir für euch die geplanten Bedienkonzepte, GestureControl, EyeControl und Brainwave angeschaut. Obwohl sie eher noch konzeptionellen Status haben, ist eine Umsetzung durchaus denkbar und macht Lust auf mehr. Die Haier Android-TV-Box wird voraussichtlich im ersten Quartal 2013 zu einem Preis von ca. 200€ zu haben sein, die LED-Fernseher hingegen erst im 2. Quartal, zu einem bisher noch unbekannten Preis.

Tags: | |
Autor :

Kommentare sind geschlossen.