Advertisement

Meine Highlights der IFA 2012

Am 8. September 2012 von
singleimage

Die IFA 2012 ist seit einigen Tagen vorbei und ich habe alle wichtigen Videos dazu hochgeladen. Es kann zwar gut sein dass ich noch ein paar Videos auf meiner Speicherkarte finde, aber die Highlights sind bereits oben. Dies nehme ich nun auch zum Anlass meine Favoriten der IFA vorzustellen.

Die diesjährige IFA hatte mal wieder viel zu bieten und hat auch wirklich Spass gemacht! Zwar waren einige Hersteller nicht vertreten, dafür wiederum Unternehmen die schon lange nicht mehr auf der IFA waren, beispielsweise Intel die zusammen mit ihren Partnern all ihre Ultrabooks am Stand ausgestellt hatten.

Für mich gab es auf der Messe natürlich auch viele Highlights, die ich hier nun vorstellen werde. Bei diesen Geräten hatte ich wirklich das bekannte “haben wollen” – Gefühl.

Samsung Galaxy Camera

Eine Kamera mit Android? Nichts neues, denn Nikon hat mit seiner Nikon Coolpix S800c bereits ca. eine Woche vor der IFA eine 16-Megapixel Kamera mit Android vorgestellt. Diese verfügbar aber “nur” über WLAN um eine Verbindung ins Internet herzustellen. Die Galaxy Camera hat WLAN, UMTS und LTE, hier hätte eigentlich einfach nur noch die Telefonierfunktion gefehlt und man hätte ein Smartphone mit ordentlicher Kamera gehabt. Für ein Smartphone ist das große und klobig wirkende Gehäuse der Galaxy Camera dann aber wirklich etwas zu groß.

Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Kamera sind vielfältig, denn man kann dank Android ja als Entwickler seiner Fantasie freien Lauf lassen. Dank 16-Megapixel und 21-fachem optischen Zoom darf man auch ordentliche Bilder erwarten!

Archos 101XS

Archos, der französische Tablethersteller der ersten Stunde, hat mal wieder die IFA genutzt um eine weitere Generation neuer Tablets vorzustellen. Das Archos 101XS ist das erste dieser Tabletreihe und bietet einen Texas Instruments Dual-Core Prozessor der von der Leistung schneller sein soll als ein NVidia Tegra 3 Quad-Core. Die besondere Tablet/Tastatur-Kombination hat dieses Tablet für mich zu einem Highlight gemacht. Als ich zuerst gelesen hatte dass das Tablet mittels Magneten an der Tastatur gehalten wird, war ich zuerst skeptisch. Nachdem ich es mal wirklich in der Hand hatte war ich begeistert! Tolle Idee und auch eine gute Verarbeitung zu einem fairen Preis!

Man kann das Archos 101XS auch bereits vorbestellen!

 

Archos 101XS bei Amazon

 

HP Envy X2

Tablets mit Tastatur haben wir auf der IFA auf jeden Fall genug gesehen. Es scheint dass dies nun der neue Trend ist. Wie bereits oben geschrieben hat mir die Umsetzung von Archos gut gefallen. Auch Hewlett Packard hat mit dem HP Envy X2 eine tolle Tablet/Tastatur-Kombination vorgestellt. Zusammengedockt sieht es wirklich aus wie ein Notebook. Angetrieben wird es mit dem neusten Intel Atom Prozessor und Windows 8 ist das Betriebssystem. Schaut euch mein Video an, vielleicht seht ihr ja dann was ich meine.

Toshiba Satellite U920t

Und wenn man kein Tablet in eine Tastaturdock stecken möchte, dann nimmt man halt ein Gerät das beides verbindet. Das Toshiba Satellite U920t ist ein Hybrid. Zusammengeschoben ein Tablet und wenn man das Display mittels Slidermechanismus hochschiebt, offenbart sich die Tastatur samt Touchpad, man hat hier dann also ein ganz normales Notebook bzw. Ultrabook.

Sony Xperia Tablet S

Ein Tablet ohne Tastaturdock? Ja, auch das gab es auf der IFA zu sehen! Sony stellte den Nachfolger seines auf der letzten IFA vorgestellten Tablet S vor, das Sony Xperia Tablet S. Es nutzt den NVidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor und ist dünner geworden. Liegt aber dank des besonderen und immer noch leicht keilförmigen Gehäuses gut in der Hand. Kunststoff mit Aluminiumrückseite und hochwertig verarbeitet, mir hat es gefallen! Dank Infrarotport kann man es auch als Universalfernbedienung nutzen.

ASUS Taichi

Das ASUS Taichi hat mir auf der Computex 2012 im Juni schon gut gefallen. Es handelt sich hierbei um ein scheinbar und auf den ersten Blick normales Notebook. Wenn man aber genauer hinschaut dann fällt auf dass das Display ein bisschen dicker ist als bei anderen Notebooks, das liegt daran dass hier ein zweiter Bildschirm verbaut ist. Man kann also auch im zugeklappten Zustand das Display nutzen. Das zweite Display  auf dem Displaydeckel hat ausserdem Touch, so dass man es auch als Tablet nutzen kann.

Das waren meine persönlichen Highlights der IFA 2012. Ich würde euch aber trotzdem empfehlen einfach mal durch meine Videos zu stöbern, vielleicht findet ihr ja auch ein Produkt das euch gut gefällt. Schaut also hier auf meinem Youtubekanal vorbei!

Meine Lieblingsvideos sind dann aber natürlich meine Interviews mit 50 Cent und Xzibit. Klar war ich auch nervös, da ich noch nie solche Stars vor der Kamera hatte. Es war schon etwas besonderes für mich!

50 Cent bei SMS Audio

Xzibit am Stand von Monster

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Ein Kommentar zu “Meine Highlights der IFA 2012”

  1. Marcel sagte am 10.09.2012 um 11:08

    Alles im allem mal wieder tolle Dinge, die auf einen zukommen nur die Kamera kann ich nicht so nachvollziehen.