Kurz berichtet: Zwei Vollformat Spiegelreflex Kameras vorgestellt!

Am 17. September 2012 von
singleimage

Fotografie-Fans da draußen unter Euch? Es wurden nämlich zwei Vollformat-DSLRs im Rahmen der photokina (Fotografie-Messe) heute vorgestellt.

Neben der Canon 6D, die heute anlief, hatte auch Nikon sein Einsteiger-Modell in die professionelle Fotografie (FX-Format) vorgestellt. Die 600D von Nikon soll auf ein ähnliches Kundenspektrum abzielen und neben ein paar Gimmicks wie GPS und WiFi-Zugriff, die die Canon zu bieten hat, die neusten Technologien inne haben. Ein ISO Bereich bis 25.600, bzw. 6400 sorgt dafür, dass auch bei wenig Bilder gute Bilder gelingen. Die Bildverarbeitungsengine EXPEED 3, das unter anderem in dem Top-Modell D4 vorzufinden ist, findet auch in der 600D Platz. Außerdem sind neben verbesserten HDMI-Videoausgabe-Funktionen auch das bewährte Nikon Autofokus-Modul Multi-Cam 4800 mit bis zu 39 AF-Feldern an Bord. Die Kamera schlägt mit 2149€ als reiner Body zu Buche und befindet sich dabei im selben Segment, wie die heute vorgestellte Canon 6D, welche rund 1999€ kosten wird. Wenn es Fragen zu Details geben sollte, gerne an mich wenden.

Tags:
Autor :

#Apple #Technik #Autos - Das charakterisiert mich wohl ziemlich gut. Ich bin seit Jahren begeisterter Apple-Nutzer und komme aus der schönen CeBIT-Metropole Hannover. Wenn man mich antreffen möchte, kann man das ganz gut auf Twitter oder Google+ tun.

Hinterlassen Sie eine Antwort