Polaroid präsentiert digitale Sofortbildkamera Z2300

Am 19. September 2012 von
singleimage

Wer kennt sie nicht noch von früher. Die alten Polaroid Sofortbildkameras, mit denen man jeden Augenblick sofort auf Bild hatte. Das ist jetzt wieder möglich. Denn Polaroid hat auf der diesjährigen Photokina in Köln eine digitale Sofortbildkamera vorgestellt. Somit können auch im digitalen Zeitalter Schnappschüsse sofort und in beliebiger Menge ausgedruckt und verschenkt werden.

Die neue Polaroid Z2300, ist eine 10-Megapixel-Kamera, welche unter 500 Gramm wiegt und einen 3 Zoll LCD-Display besitzt. Durch das geringe Gewicht, passt die Kamera in jede Jackentasche und kann komfortabel transportiert werden. Die eingefangen Schnappschüsse können sofort gedruckt werden und das in beliebiger Anzahl, oder für die Freunde die nicht dabei sind, auf sozialen Netzwerk-Plattformen veröffentlicht werden. Wem jedoch das Ausdrucken der Bilder zu teuer ist und diese nicht in ein soziales Netzwerk stellen will, kann diese auch wie üblich auf einer SD-Karte speichern.

Der integrierte Drucker von Zink Imaging ermöglicht tintenfreies Drucken. Das Format beschränkt sich leider auf 2 x 3 Zoll (5,08 x 7,62 cm). Es wird zwei verschiedene Paketgrößen für das Zinkpapier geben. Einmal mit 50 Blatt und dann noch mit 30 Blatt. Ersteres kostet 24,99 Euro. Das kleinere Paket kostet 14,99 Euro.

Die digitale Sofortbildkamera Polaroid Z2300 ist ab sofort z.B. bei Amazon erhältlich.

 

Polaroid Z2300 bei Amazon

 

Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

Hinterlassen Sie eine Antwort