Fitbit – Fit mit jedem Schritt

Am 19. September 2012 von
singleimage

Der Marktführer von Gesundheits- und Fitness-Lösungen, Fitbit, präsentierte heute zwei neue Tracker: Fitbit Zip Wireless, ein Aktivitäts-Ticker und Fitbit One, ein Aktivitäts- und Schlaf-Ticker.

Ein weiteres interessantes Feature der beiden digitalen Gesundheits- und Fitness-Tracker ist die Bluetooth-Smart-Technologie.

Zusätzlich zu den zwei neuen Trackern bietet Fitbit ein kostenloses Update seiner iPhone App an. Somit können sie z.B. zu jeder Zeit ihren Tracker z.B. mit einem iPhone 4S synchronisieren. So kann der Nutzer eine ausführliche Analyse seiner täglichen Leistungen komfortabel am Smartphone erledigen. Des Weiteren können alle Ergebnisse komfortabel miteinander vergleichen werden und so Statistiken angelegt werden.

Werfen wir nun einen kurzen Blick auf die Tracker.

Als erstes betrachten wir kurz den Fitbit Zip Wireless. Dieser ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich. Das Gerät misst jeden einzelnen Schritt und den Kalorienverbrauch. Auf dem vorhandenen Display können die wichtigsten Informationen angezeigt werden. Dabei ist die Größe unschlagbar. Das Gerät ist gerade mal so groß wie eine zwei Euro Münze. Zudem ist es gegen Regenwasser und Schweiß gesichert.

Kommen wir also nun zum zweiten Tracker, dem Fitbit One. Im Gegensatz zum Zip Wireless ist der Fitbit One ein Aktivitäts- und Schlaf-Tracker. Dieser soll also nicht nur die Schritte zählen und den Kalorienverbrauch messen, sondern auch anzeigen, wie lange und gut eine Person schläft. Dadurch kann der Benutzer jederzeit feststellen, ob nachts irgendwelche Probleme auftauchen.
Beide Tracker sind ab Ende Oktober erhältlich. Der Fitbit Zip kostet 59,99 Euro und der Fitbit One 99,99 Euro.

Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

Ein Kommentar zu “Fitbit – Fit mit jedem Schritt”

  1. 10 monitores de actividad física - Monkeyzen sagte am 22.01.2013 um 23:30

    [...] vende con un clip para el zapato. Es a prueba de agua. Precio: 120 dólares.Fotos: Design Engine, New Gadgets, Cool Hunting, CEA, Gizmodo, cantlivewithout.it, Wired [...]