Offener Brief von Tim Cook an die iOS6 Nutzer

Am 28. September 2012 von
singleimage

Heute erreichte die Apple Gemeinde ein offener Brief von Tim Cook, seines Zeichens CEO bei Apple. In diesem beleuchtet er die aktualisierte Maps App und moniert den aktuellen Stand der App. Dennoch arbeite man bei Apple unter Hochdruck dran und biete den Usern die Möglichkeit, auf andere Alternativen auszuweichen, um die Genauigkeit der Maps zu verbessern. Dazu wurde auf der Wesbite von Apple nun folgende Hilfestellung veröffentlicht. Im folgenden der offene Briefe vom Apple CEO:

To our customers,

At Apple, we strive to make world-class products that deliver the best experience possible to our customers. With the launch of our new Maps last week, we fell short on this commitment. We are extremely sorry for the frustration this has caused our customers and we are doing everything we can to make Maps better.

We launched Maps initially with the first version of iOS. As time progressed, we wanted to provide our customers with even better Maps including features such as turn-by-turn directions, voice integration, Flyover and vector-based maps. In order to do this, we had to create a new version of Maps from the ground up.

There are already more than 100 million iOS devices using the new Apple Maps, with more and more joining us every day. In just over a week, iOS users with the new Maps have already searched for nearly half a billion locations. The more our customers use our Maps the better it will get and we greatly appreciate all of the feedback we have received from you.

While we’re improving Maps, you can try alternatives by downloading map apps from the App Store like Bing, MapQuest and Waze, or use Google or Nokia maps by going to their websites and creating an icon on your home screen to their web app.

Everything we do at Apple is aimed at making our products the best in the world. We know that you expect that from us, and we will keep working non-stop until Maps lives up to the same incredibly high standard.

Tim Cook
Apple’s CEO

Tags: | |
Autor :

#Apple #Technik #Autos - Das charakterisiert mich wohl ziemlich gut. Ich bin seit Jahren begeisterter Apple-Nutzer und komme aus der schönen CeBIT-Metropole Hannover. Wenn man mich antreffen möchte, kann man das ganz gut auf Twitter oder Google+ tun.

Ein Kommentar zu “Offener Brief von Tim Cook an die iOS6 Nutzer”

  1. Thomas (wirtschaft.com) sagte am 29.09.2012 um 22:25

    Naja, also seitdem Steve Jobs nicht mehr ist, läuft es einfach nicht mehr wie früher. Unter Steve wäre so etwas denke ich nicht passiert. Man hätte die Apple Maps einfach erst dann veröffentlicht, wenn man wirklich sicher gewesen wäre und ich bezweifle auch das es ein so “schlechtes neues” Iphone5 unter Steve Jobs’ Führung gegeben hätte.

Hinterlassen Sie eine Antwort