Microsoft: Windows 8 offiziell vorgestellt

Am 26. Oktober 2012 von
singleimage

Seit gestern Abend ist es also nun offiziell: Windows 8. Microsoft bringt sein neuestes Betriebssystem auf den Markt. Und Microsoft hat mit Windows 8 Großes vor, denn mit Windows 8 als einheitliche Plattform für Smartphones, Tablet-PC, Notebook etc. soll Boden gutgemacht werden, der insbesondere in den letzten 3 Jahren massiv gegenüber Google und Apple verloren wurde.

Und so lautete dann auch die Aussage von Steve Ballmer in New York wie eine Kampfansage: “Wir haben Windows neu erfunden und das Beste aus allen Welten vereint.” So laufe Windows 8 sowohl auf klassischen PCs als eben auch auf den Tablets. Insbesondere unter dem Stichwort der „Vereinigung“ setzt Ballmer auf die Fähigkeit von Windows 8 sowohl unter Spieleanwendungen als auch den klassischen Office-Anwendungen absolut performant zu arbeiten.

Steve Ballmer stellt Windows 8 vor

Damit sich jeder auch möglichst zeitnah von dieser Windows 8 Performance überzeugen kann, setzt Microsoft zum Start seines neuen Betriebssystems dann auch auf echte Kampfpreise. Hierzu äußert sich Christian Illek, neuer Geschäftsführer von Microsoft Deutschland wie folgt: “Wir wollen möglichst schnell eine kritische Masse im Markt erreichen. Das vierte Quartal ist traditionell das Hardware-Quartal“. Klar – ist ja auch beginnendes Weihnachtsgeschäft.

Die verschiedenen Geräte mit Windows 8

Also zu den Preisen: Die Version Windows 8 Pro gibt es bis zum 31. Januar 2013 als Download für 29,99 Euro, im Handel kosten die Software auf einer DVD dann 59,99 Euro. Ab Februar 2013 soll Windows 8 Pro dann jedoch 279,99 Euro kosten.

Die deutschen Preise für Windows 8

Allerdings hat man auch noch ein spezielles Angebot für Nutzer von Windows 7 parat: bis Ende Februar bietet Microsoft für 14,99 Euro ein Upgrade auf Windows 8 an. Vorraussetzung ist jedoch, das Windows 7 erst ab Juni 2012 gekauft wurde.

Zu guter Letzt: Wer ein Gerät mit Windows 8 erwirbt, kann im Handel auf DVD über das Pro-Pack auf Windows 8 Pro aufstocken – bis Ende Januar 2013 für 59,99 Euro, danach mit happigen Aufschlag für 159,99 Euro.

Windows RT, die Version für Tablets und andere Geräte mit ARM-Prozessor wird selbstverständlich nicht in den Handel gehen, da sie nicht selbst vom Benutzer installiert werden kann.

 

Windows 8 bei Amazon.de kaufen

 

Autor :

Markus ist für News zu Smartphones und Mobilfunktarifen zuständig.

Kommentare sind geschlossen.