Microsoft präsentiert Windows Phone 8

Am 30. Oktober 2012 von
singleimage

Erst Ende letzter Woche präsentierte Microsoft das neue Betriebssystem Windows 8. Heute folgte nun der Handy-Ableger, Windows Phone 8. Dieses ist der Nachfolger des eher unpopulären Windows Phone 7.

Microsoft legte bei der Entwicklung von Windows Phone 8, welches auf Windows 8 basiert, drei Schwerpunkt-Themen fest: Die Verbesserung der individuellen Einstellmöglichkeiten beim Start- und Sperrbildschirm, die Integration von neuen Angeboten, wie Xbox Live, SkyDrive, Office Mobile oder Outlook. Der letzte Schwerpunkt betrifft die Funktionsentwicklung. Microsoft integrierte in Windows Phone 8 eine Menge neuer Funktionen, wie z.B. die Kinderecke, die Brieftasche oder Räume.

Um nicht nur die Schwerpunkte zu erwähnen, sondern auch ein wenig näher auf diese eingehen zu können, werde ich zu jedem Schwerpunkt Beispiele bringen, was genau damit gemeint ist.

Fangen wir mit der Personalisierung, also der Individualisierung des Startbildschirms zum Beispiel, an. Mit Windows Phone 8 können die Kacheln auf dem Startbildschirm in beliebiger Position und Größe angeordnet werden. Dadurch hat der Benutzer jederzeit die wichtigsten Infos auf einen Blick und die unwichtigeren aus dem Auge verloren. Passend hierzu gesellt sich der personalisierte Sperrbildschirm. Dieser zeigt auch bei Sperre die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Hierzu gehören unter anderem, neue Emails, SMS oder Kalendereinträge.

Zu den neuen Funktionen die Microsoft eingebaut hat, zählt auch eine Diktierfunktion, mit der man direkt Emails diktieren kann. So braucht man diese nicht mehr mühselig eintippen, sondern kann diese kurz und schnell ins Handy reden. So kann man sagen. Hand gebrochen? Kein Problem, statt tippen redet der Benutzer halt.

Zusammen mit seinen Hardwarepartnern hat Microsoft auch noch einmal alle Smartphones vorgestellt. Dabei sind diesmal wieder Samsung und HTC und natürlich auch Nokia. Samsung stellte bereits auf der IFA das Samsung ATIV S vor, welches dann aber leider auch nach der Präsentation gleich wieder verschwunden ist. HTC und Nokia haben auch gleich je zwei Modelle im Angebot. Das Spitzenmodell von HTC, Windows Phone 8X hatte ich ja bereits vorgestellt. Das Spitzenmodell von Nokia, das Lumia 920 mit PureView Kamera werde ich auch bald in den Händen halten.

Windows Phone 8 ist die letzte Chance für Microsoft auf dem Smartphone-Markt durchzustarten. Wird WP 8 kein Erfolg werden und sich nicht etablieren, dürfte dieser Sektor für Microsoft wohl Geschichte sein.

Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

Hinterlassen Sie eine Antwort