Google stellt seine drei neuen Nexus Geräte vor

Am 30. Oktober 2012 von
singleimage

Da hat uns Google gestern Abend ganz schön überrascht, zuerst sagen sie ihr Android Event in New York ab da dort ja derzeit der Hurrikan Sandy wütet und dann stellen sie doch ihre drei neuen Nexus Geräte vor.

Man wollte wohl Microsoft einfach nicht die Show überlassen, denn Microsoft stellte gestern Windows Phone 8 vor. Auch wenn Google kein Event abhielt, so gab es trotzdem auf ihrem offiziellen Blog direkt vor der Microsoft Präsentation alle Informationen zu den drei neuen Nexus Geräten.

Neu hinzugekommen zur Nexus-Familie sind das Smartphone Nexus 4 das von LG hergestellt wird, das Nexus 7 Tablet mit UMTS von ASUS und das Nexus 10 Tablet von Samsung. Bereits im Vorfeld sind ja Informationen und Bilder geleaked worden, so war das Nexus 10 eigentlich Tage zuvor schon in aller Munde.

Nexus 4

Das Nexus 4 welches in Zusammenarbeit mit LG entstand verfügt über einen Quad-Core Prozessor und ein 4,7-Zoll Display und läuft bereits mit dem neuen Android 4.2

Nexus 7

Das Nexus 7 ist ja bereits seit einigen Monaten auf dem Markt, wurde aber noch einmal überarbeitet und Google bietet nun die Version mit 16GB zum damaligen Preis des 8GB Modells an ($199) und die 32GB für den Preis des 16GB ($249) Tablets. die Version mit 32GB und UMTS an, ein Feature auf das sicher viele gewartet haben!

Nexus 10

Über das Tablet hatten wir ja bereits Tage zuvor berichtet, da dazu Informationen im Netz auftauchten, die sich nun als korrekt erweisen. Das 10,1-Zoll (Google ist da sogar noch etwas genauer: 10,055-Zoll) Tablet hat eine sehr hohe Auflösung von 2560 x 1600 Pixel und Google gibt die Akkulaufzeit mit 9 Stunden bei Videowiedergabe an. Mit Android 4.2 wird das Tablet etwas für Firmen oder Familien, denn man kann Benutzerprofile erstellen und verschiedene Personen können sich im Lockscreen einloggen. Auch der Exynos Dual-Core Prozessor und der Mali T604 Grafikchip wurden nun bestätigt, ausserdem eine 5-Megapixel Hauptkamera und als Frontkamera 1,9-Megapixel.

Das Nexus 4 soll in den USA ab $299 starten (8GB), wer mehr Speicher braucht, kann auch 16GB für $349 kaufen. Das Nexus 7 mit UMTS kostet $299 und das Nexus 10 mit 16GB startet bei $399, 32GB kosten $499, ein Kampfpreis! Das Nexus 10 wird ab dem 13. November im Google Play Store verfügbar sein, auch in Deutschland!

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Hinterlassen Sie eine Antwort