Das coolste Poker-Gadget für “Profis”

Am 26. Oktober 2012 von
singleimage

Poker scheint in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Spiele im Web geworden zu sein. Das liegt mitunter daran, dass man sich damit ohne Schwierigkeiten seinen Lebensunterhalt verdienen – vorausgesetzt natürlich, dass man die nötigen Skills mitbringt. Dieses coole Poker-Gadget kann zwar nicht fehlende Erfahrung ausbügeln, macht jedoch die Bedienung von Online-Poker-Spielen deutlich einfacher.

Vielleicht liegt es auch an der verstärkten Berichterstattung in Web und TV, dass Poker derzeit so beliebt zu sein scheint. Aktuell findet die WSOP 2012 – World Series of Poker – statt. Dabei handelt es sich um das größte und bekannteste Poker-Turnier der Welt. Zu gewinnen gibt es dieses Jahr eine Gesamtsumme von über 25 Millionen Dollar. Der Sieger streicht dabei knapp 8.5 Millionen Dollar ein. Ein großer Anreiz also sich mit dem Thema Poker auseinanderzusetzen.

Dieses coole Gadget nennt sich jedenfalls wireless Poker-Controller und hilft bei der Benutzerführung auf Pokerseiten im Web. Es hat sämtliche, wichtigen, Bedienelemente mit an Bord: Dazu zählen Fold, Raise, Tilt und Bet-Buttons. Mittels eines Rades kann der Wett-Betrag frei definiert und modifiziert werden. Mit dem Gerät kann man nicht nur schneller wichtige Entscheidungen ausführen, sondern hat auch tatsächlich was in der Hand – was ich immer enorm wichtig finde. Wenn man schon online Poker spielt, dann sollte man zumindest noch den Bezug Wirklichkeit aufrechterhalten. Falls der Controller eine bestimmte Funktion mal nicht haben sollte, kann man alternativ auch das eingebaute Touchpad nutzen, um damit die Maus zu bedienen.

Unterstützt wird der Controller von allen gängigen Pokerplattformen im Web. Wem der Anschaffungspreis zu hoch ist, der könnte sich auch an der mobilen Version von Pokerplattformen probieren: Bei pokerstars.eu gibt es zum Beispiel eine Smartphone-Version für Mobile Poker. Damit kann man sich ebenfalls entspannt in einem Sessel zurücklegen und in Ruhe Poker spielen bzw. Geld verdienen. Natürlich ist dies nur eine wenig befriedigende Lösung für echte Profis, da man hier nicht viele Tische gleichzeitig spielen kann, was mit dem Controller möglich ist. Außerdem hat man keine echten Tasten.

Wer sich übrigens für die World Series of Poker interessiert, sollte sich einen der zahlreichen Live-Streams im Web anschauen. Die Entscheidung darüber wer die große Summe mit nach Hause nimmt fällt nächsten Montag.

Tags: | |
Autor :

Kommentare sind geschlossen.