Advertisement

Microsoft Surface im ausführlichen Testbericht

Am 3. November 2012 von
singleimage

Ich hatte die letzten Tage die Möglichkeit ausgiebig mit dem neuen Microsoft Surface Tablet zu arbeiten und habe auch gleich mein Testbericht-Video aufgenommen.

Herausgekommen sind dabei über 20 Minuten Video mit dem neuen Tablet mit NVidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor und Windows RT als Betriebssystem.

Für alle die noch keinerlei Erfahrung mit Windows 8 bzw. Windows RT machen konnten, stelle ich das neuste Betriebssystem von Microsoft vor. Es wird auf die Besonderheiten eingegangen, denn wenn man Windows 8 mit Windows 7 vergleicht, so gibt es da einige Neuheiten. Windows 8 / RT ist im Hintergrund ein Windows wie wir es kennen, aber erhielt dank zunehmender Touchgeräte eine Benutzeroberfläche die für Touchscreens ausgelegt wurde. Die Kacheln erinnern übrigens an Windows Phone 7 / 8 denn Microsoft möchte diese Betriebssysteme weiter verschmelzen lassen, so nutzen beide Betriebssysteme den gleichen Kernel.

Im Video gehe ich wie im Hands On auch auf die Hardware des Surface Tablet ein, hier hat Microsoft meiner Meinung nach ganze Arbeit geleistet. Das Tablet fühlt sich sehr hochwertig an und liegt gut in der Hand. Dank dem integrierten Standfuß, den man heutzutage auch nicht in jedem Tablet findet, kann man es einfach auf den Tisch stellen um Beispielsweise einen Film zu schauen oder es mit einem der optional erhältlichen Tastaturcover zu benutzen. Auf die beiden verschiedenen Tastaturen, Type Cover und Touch Cover bin ich ja in einem anderen Video detailliert eingegangen.

Windows RT erweckt den Eindruck es wäre Windows 8, dabei ist es aber doch ein wenig anders. Beispielsweise kann man unter Windows RT nicht einfach eine *.exe-Datei vom Desktoprechner nehmen und ausführen, es funktionieren nur Anwendungen die im Windows Store verfügbar sind. Die bekannten Microsoft Anwendungen wie Office und Skype sind natürlich mit an Bord, da muss man sich keine Sorgen machen. Auch das vorhandene Office hat alle Funktionen die man vom “großen” Office unter Windows 8 kennt, wie ihr im Video sehen könnt.

Am besten schaut ihr euch einfach das Testbericht-Video an.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

8 Kommentare zu “Microsoft Surface im ausführlichen Testbericht”

  1. Shi no tenshi sagte am 04.11.2012 um 08:47

    HI, erst mal danke für den super Testbericht Bericht.
    Paar Fragen hab ich noch
    War das die 32gb Variante? wenn ja wie viel war noch frei?
    Du hast ja bestimmt ein Ipad mit Retina Display merkt man den Unterschied zwischen den beiden Displays?
    Akku Zeit kannst du wohl nix sagen oder?
    Haste mall geguckt ob man Firefox installieren kann?
    Wie ist deine Persönliche Meinung, würdest du es ein Nexus 10 vorziehen? also generell Android vorziehen?
    In den Video hab ich zwar keine gesehen aber hat es mall geruckelt?
    Wie sieht es mit Videos aus? Kann ich dir per E-Mail paar Video zuschicken und du guckst ob er die abspielen kann?

    Ok sind ein „paar^^“ Fragen geworden.
    Ich danke dir schon mal
    Shi

    • Johannes sagte am 05.11.2012 um 17:06

      Hi, vielen Dank erst einmal :)

      Es war die 32GB Variante, ich habe aber nicht wirklich darauf geachtet wieviel GB noch frei waren.

      Das 10,6-Zoll Display hat eine ordentliche Auflösung von 1366 x 768 Pixel, die für mich auf jeden Fall ausreichend ist. Ich bin kein Fan von Retina Displays, da ich mit dem bloßen Auge auch bei den “normalen” Displays keine Pixel erkenne.

      Ich habe den Internet Explorer 10 genutzt und nach keinem anderen Browser Ausschau gehalten, aber beim Stöbern im Store habe ich auch nichts gesehen.

      Ich würde es dem Nexus 10 vorziehen, da es erstens ja ein komplett neues Gerät ist und für mich somit auch etwas besonderes. Das Nexus 10 ist meiner Meinung nach optisch nicht so prickelnd und eben ein weiteres Android Tablet. Es ist sicher etwas schneller und hat auch sonst ganz gute Features, aber das Surface löst für mich das größere “habenwollen” Gefühl aus.

      Akkulaufzeit habe ich nicht wirklich testen können. Hatte das Surface nur für einen Tag und den hat der Akku ausgehalten :) Somit kannst du mir auch kein Video schicken das ich anschauen kann, hab das Surface nicht mehr ;(

      • Anonymous sagte am 09.11.2012 um 02:14

        Prima review! Viele praktische Funktionen gezeigt - gerade für den Desktop – die bisher keiner erkannt hat. Ich würde gerne wissen, ob das MS Surface auch PDF Dateien öffnen kann ?

        Lg Marc

  2. Mariiiiia sagte am 04.11.2012 um 13:24

    Johannes, tolles Video! Trotzdem kaufe ich kein Surface sondern ein Surface Pro ;)

    • Johannes sagte am 05.11.2012 um 17:07

      Das kannst du ja gerne machen. Sag mir wie du das Pro findest! Dort ist eben Windows 8 installiert und du kannst jede Anwendung installieren und jede *.exe-Datei ausführen. Gut für alle die auf bestimmte Anwendungen angewiesen sind.

  3. Marcel sagte am 04.11.2012 um 13:28

    Tolles Video, macht richtig Lust auf das Surface! Mich würde dann aber noch interessieren ob es auch “richtige” Spiele für das Surface gibt. Cut the Rope ist ja ok, aber halt nicht die Oberklasse wenn du weißt was ich meine. ShadowGun und GTA 3, tolle und fordernde 3D Spiele!

    Ich nutze mein Xoom eigentlich eher für die Couch zum surfen, aber gelegentlich ein Spiel ist auch wichtig. Ich hoffe du kannst mir da weiterhelfen.

  4. LostInSilence sagte am 05.11.2012 um 00:33

    Schön zu sehen wie Windows RT einfach der Konkurrenz davonläuft! Android und iOS wirken dagegen steinzeitlich! Allein der Desktop samt dazugehörigem Explorer ist schon eine ganz andere Klasse von Betriebssystem und dagegen wirken Android und iOS einfach nur wie ein beschnittenes OS. Windows RT war genau der richtige Schritt von Microsoft!

  5. Wahnsinn sagte am 05.11.2012 um 23:02

    Hey! Erstmal großes Lob für den Test, ist bisher das beste Review das ich gefunden hab…bin scho die ganze Zeit am überlegen ob ich mir das Teil zuleg oder auf das Pro warte. Nach dem Test kauf ich mir jetzt wahrscheinlich doch das RT, weil es eigentlich alles kann was ich benötige (Fürs Zocken und .exe kann ich ja immer noch den PC verwenden).

    Ein paar Fragen hätte ich allerdings noch:
    Wie genau ist das mit dem Explorer und der Dateiverwaltung geregelt? Sind dann die “Apps” quasi auch im Explorer wie ganz normale Windowsprogramme unter Programme gelistet? und wie sieht es mit Bildern/Videos/andere Dokumenten aus: kann ich da ganz normal Ordner erstellen und wenn ich das Dokument eben öffne öffnet sich die spezielle App dazu? Beziehungsweise gibt es dann in der Fotoapp die Möglichkeit Bilder zu öffnen die ich in nem Desktop-Ordner gespeichert hab ? Hab da bisher noch nix dazu gefunden und das würde mich vor dem Kauf noch brennend interessieren….

    Danke schonmal im Vorraus!