Nokia verklagt HTC wegen 32 Patenten

Am 15. November 2012 von
singleimage

Da hat Apple gerade mit HTC Frieden geschlossen und jetzt kommt Nokia und verklagt HTC. Es geht um 32 Patente von Nokia die HTC verletzen soll.

Da ich mich nicht wirklich mit den Patenten der Hersteller auskenne, kann ich euch bei Interesse auf die Seite FOSS Patents verweisen, denn dort sind die 32 Patente aufgelistet und es gibt weiterführende Infos dazu. Es handelt sich hierbei aber auch nicht um das Design wie es bei Apple und Samsung der Fall ist, sondern eher um Software-Patente.

Was ich einfach nicht verstehe, wieso können solche Firmen nicht einfach Frieden schließen und vernünftig und professionell Verträge unterzeichnen oder Vereinbarungen treffen die solche Gerichtsverhandlungen überflüssig machen. Davon hat am Ende keiner etwas. Nokia und HTC haben eher schlechte PR (auch wenn Nokia hier ja der “leidtragende” ist), wie man am Beispiel von Apple sehen kann.

via

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Ein Kommentar zu “Nokia verklagt HTC wegen 32 Patenten”

  1. The NIzz sagte am 15.11.2012 um 17:42

    HTC und Apple haben ja schon “frieden geschlossen” .

Hinterlassen Sie eine Antwort