1,5 Mio. Dollar in Form von iPad Minis gestohlen

Am 16. November 2012 von
singleimage

Der Ort: JFK Flughafen in New York. Die Tat: Diebstahl von mehreren Paletten iPad Minis.

So oder so ähnlich wird die Tatbeschreibung geheißen haben. Wie Casi auf MobileGeeks berichtet, wurden einige Paletten iPad Minis auf dem Transportweg von China in die USA geklaut. Insgesamt handelt es sich wohl um rund 3600 Geräte, die zu den Stores sollten. Das wird vermutlich die Lieferzeiten mal wieder nach oben treiben. Glücklicherweise waren es aber “nur” zwei Europapaletten. Ein Sicherheitsbeamter erwischte die Täter dabei, wie sie weitere 3 Paletten klauen wollten.

Das klingt natürlich nach einem sehr groß angelegen Coup, gerade wenn man die Tatsache bedenkt, dass die Täter die Europaletten mit dem Flughafen-Gabelstapler klauen wollten. Vermutlich wird da wohl ein Mitarbeiter des Flughafens seine Zugangskarte abgegeben haben.

Die Geschichte erinnert irgendwie an den Kinofilm “Goodfellas”, welcher nach einer wahren Begebenheit gedreht wurde. Denn bereits vor  35 Jahren wurden in genau diesem Gebäude 5 Mio. US-Dollar sowie Schmuck dort geklaut.

Autor :

#Apple #Technik #Autos - Das charakterisiert mich wohl ziemlich gut. Ich bin seit Jahren begeisterter Apple-Nutzer und komme aus der schönen CeBIT-Metropole Hannover. Wenn man mich antreffen möchte, kann man das ganz gut auf Twitter oder Google+ tun.

Hinterlassen Sie eine Antwort