Toshiba präsentiert 2 neue Gaming-Laptops

Am 17. November 2012

Toshiba präsentierte am Montag zwei neue Gaming- und Multimedia-Laptops. Die Qosmio X870er Serie. Beide neuen Laptops besitzen einen 17,3 Zoll Bildschirm mit Full-HD Auflösung im 16:9 Format. Beim Topmodell dem 13Z wird ein 3D Display verbaut. Beim kleinen Bruder, dem 141, nur ein 2D Display. Als CPU kommt in beiden Modellen ein leistungsstarker Intel Core i7-3630QM zum Einsatz. Diese CPU ist eine der stärksten mobilen CPUs auf dem Markt.

Nicht nur die CPU ist entscheidend, sondern auch die GPU. Dort setzt Toshiba auf eine GTX670M. Der CPU und GPU stehen 8, bzw. 16 GB DDR3 Ram zur Verfügung. Und um auch den letzten Kritiker zufrieden zu stellen, setzen die Japaner auf eine SSD, HDD Kombination. In beiden Modellen ist jeweils eine 128GB SSD verbaut. Einzig die HDD Kapazität unterscheidet sich.

Diese beträgt beim Spitzenmodell 1TB, beim kleinen Bruder dagegen 750GB. Das Betriebssystem ist bei beiden Modellen, dass neue Windows 8.
Beide Notebooks bieten eine Fülle an Anschlüssen. Neben 4 USB 3.0 Anschlüssen, Gigabit Lan und einem HDMI Ausgang, sind auch integrierte Kameras verbaut. Beim Topmodell, dem Qosmio X870-13Z, ist eine 3D Kamera verbaut. Beim schwächeren Modell, dem X870-141, eine 2 Megapixel Kamera. Weiterhin sind WLAN, Bluetooth 4.0 und Wi-Di vorhanden. Als Laufwerke kommen ein Blu-ray-DVD Brenner oder ein normales Blu-ray Laufwerk zum Einsatz.

Das Topmodell, Qosmio X870-13Z wird 2.199 Euro kosten. Der kleine Bruder, das Qosmio X870-141 1.899 Euro. In beiden Fällen ist eine zwei Jahre lange internationale Bring-in Herstellergarantie vorhanden. Diese beinhaltet einen Vor-Ort Abholservice in Deutschland und Österreich bei vorheriger telefonischer Anmeldung bei Toshiba.

Tags: | |
Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

Hinterlassen Sie eine Antwort