Sonys LED Fernseher einfach platzieren dank Augmented Reality App

Am 19. November 2012

Sony ist neben seiner Spielekonsole und seinen Kameras ja auch für seine Fernseher bekannt. Es ist aber noch nicht so dass jeder schon einen Flachbildschirm bei sich zuhause stehen hat. Ich habe in meinem Bekanntenkreis sehr viele Freunde die im wahrsten Sinn des Wortes noch “in die Röhre” schauen müssen. Ich denke bei den heutigen Preisen ist ein Flachbildschirm für jeden erschwinglich. Man hat ein besseres Bild und die neusten Geräte lassen sich einfach anschließen, da Röhrenfernseher meist nur über die analogen Anschlussmöglichkeiten verfügen.

Um den Kunden bei der Entscheidung zu helfen hat Sony hier eine ganz gute Idee präsentiert. Man kann sich im Netz einen speziellen Marker ausdrucken und diesen an der gewünschten Stelle anbringen an der der Fernseher in zukünftig stehen soll. Nachdem dies geschehen ist, kann man dann einfach ein Bild von der Position machen und auf die Sony Webseite hochladen. Danach stehen einem die verschiedenen Fernseher von Sony zur Verfügung die man auswählen kann, hierbei kann man zwischen einem Sony LED Fernseher in der Größe 26-Zoll und 60-Zoll wählen. Nun kann man sich durch die Fernseher klicken und bekommt genau angezeigt wie groß dieser Fernseher an der Stelle sein wird, denn dieser wird mittels Augmented Reality direkt ins Wohnzimmer gebracht. Man kann sogar noch ein passendes Fernsehprogramm auswählen um die Illusion perfekt zu machen. Auf jeden Fall eine gute Idee von Sony, denn auch ich werde häufig gefragt welche Größe denn die richtige wäre – natürlich schwer zu sagen wenn man die Dimensionen eines Raumes nicht kennt.

Sony ist auch Vorreiter im Bereich 4K, dem Nachfolger von Full HD. Bei 4K handelt es sich um die Auflösung die die Panels der Fernseher leisten können und zwar liegt diese bei 3840 x 2160 Pixel. Ich konnte mir 4K Fernseher bereits auf Messen anschauen und war einfach immer wieder aufs neue überwältigt. Wenn man sich beispielsweise eine Blu-ray auf einem Full HD Fernseher anschaut, dann sieht das für viele schon sehr toll aus, aber was 4K da leistet ist schon richtig atemberaubend und ein komplett anderes Fernsehgefühl. Es wirklich beinahe lebensecht und dreidimensional, ohne eine Brille nutzen zu müssen. Man muss 4K eben einfach mal live gesehen haben um meine Begeisterung zu teilen. Die ersten 4K-Geräte sind bereits im Handel, Sony plant hier seinen 84-Zoll BRAVIA TV Ende des Jahres auf den Markt zu bringen.

Wer den Film James Bond Skyfall gesehen hat, dem ist sicherlich aufgefallen dass Sony hier eine Kooperation mit der Filmreihe hat. Auch im TV kommen beispielsweise Spots zum XPeria Smartphone auf das James Bond vertraut, passend dazu hat Sony auch noch eine schöne Infografik erstellt.

gesponserter Artikel

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.