Video: Samsung TecTiles im Test

Am 14. Dezember 2012 von
singleimage

Samsung verbaut wie einige andere Hersteller NFC in seine Smartphones. Leider wissen einige Benutzer immer noch nicht was NFC wirklich ist und was man damit alles machen kann. Viele bringen NFC zwangsweise mit bargeldlosem Einkaufen in Verbindung, hier wird zwar NFC eingesetzt, aber NFC (Near Field Communication) kann noch viel mehr. Um zu zeigen was man mit dieser neuen Technik so alles machen kann hat Samsung die TecTiles im Angebot und diese habe ich jetzt mal getestet.

Die Samsung TecTiles sind 5 NFC Sticker die man beliebig anbringen kann, vorzugsweise natürlich im Haus, im Büro und im Auto. Mit der kostenlos verfügbaren TecTiles App die man im Samsung App Store und im Play Store bekommt kann man diese NFC Sticker dann mit Daten beschreiben die man vorher festgelegt hat. So kann man dann beispielsweise sobald man sein NFC-fähiges Smartphone an das TecTile im Auto hält WLAN ausschalten lassen, da man dies ja im Wagen nicht benötigt, aber dafür Bluetooth einschalten lassen, damit man die Freisprechanlage im Wagen nutzen kann. Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten für die TecTiles, deshalb hat man auch gleich 5 Stück die man beliebig oft beschreiben kann.

Ob die TecTiles einem dann am Ende die 11€ wert sind die sie derzeit kosten, dass muss jeder für sich entscheiden.

 

Samsung TecTiles bei Amazon bestellen

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Ein Kommentar zu “Video: Samsung TecTiles im Test”

  1. Daniel sagte am 14.12.2012 um 15:19

    Hey,

    funktionieren diese auch mit dem Nexus 4?