Sony präsentiert mobile USB-Ladegeräte

Am 17. Dezember 2012 von
singleimage

Wem ist das nicht schon passiert. Mitten im Stress der Weihnachtstage hat man vergessen sein Smartphone aufzuladen. Nun sitzt man in der Bahn und möchte gerne von seinen Eltern am Bahnhof abgeholt werden, doch das ist nicht möglich weil der Akku des Smartphones leer ist.

Und hier kommen jetzt die neuen mobilen USB-Ladegräte von Sony ins Spiel. Das CP-F1LSA und das CP-F2LSA sind schmale und leichte Stromquellen für unterwegs. Mit einer Kapazität von 3.500 mAh, bzw. 7.000 mAh und einer Dicke von nur 9,4mm, bzw. 12,9mm passen die mobilen USB-Ladegräte in jede Tasche. Und damit die Ladegeräte auch wirklich mobil sind, haben Sie nur ein Gewicht von 125, bzw. 198 Gramm. Zudem besitzt das CP-F2LSA zwei USB-Ausgänge, wodurch der Nutzer mehrere portable Geräte gleichzeitig laden kann.

Beide neuen Geräte lassen sich wahlweise über einen mitgelieferten AC-Adapter oder den USB-Anschluss eines Computers oder Notebooks aufladen. Der mitgelieferte AC-Adapter ermöglicht das gleichzeitige Laden der Ladegeräts und eines weiteren portablen Geräts.

Die beiden neuen mobilen Ladegeräte von Sony, werden ab Mitte Dezember zu einem Preis von 49,99 Euro für das CP-F1LSA, bzw. 79,99 Euro für das CP-F2LSA im Handel erhältlich sein.

 

Sony CP-F1LSA bei Amazon bestellen

 

Sony CP-F2LSA bei Amazon bestellen

 

Tags: |
Autor :

Als Allrounder kümmert sich Niklas bei Newgadgets.de um alle Themengebiete der Technik

Ein Kommentar zu “Sony präsentiert mobile USB-Ladegeräte”

  1. marcelobarras sagte am 17.12.2012 um 18:09

    hahaha Sony … :D sowas gibt’s doch schon ‘ne gefühlte Ewigkeit und dazu zum besseren Preis! also ich weiß nicht wer sich das von Sony kauft …

Hinterlassen Sie eine Antwort