ASUS Padfone 2 ab sofort für 799€ im Handel

Am 17. Dezember 2012 von
singleimage

Das ASUS Padfone 2 gab es ja nun schon seit einigen Wochen in Deutschland, hier hatte aber ASUS zusammen mit BASE einen Exklusivvertrag abgeschlossen. Dieser endet nun und deshalb findet man das Quad-Core Smartphone nun auch im freien Handel.

Wer das ASUS Padfone 2 noch nicht kennt, der sollte sich unbedingt mein ausführliches Hands On dazu anschauen, denn ich war bei der Produktvorstellung dabei und habe mir das Smartphone mit der Tabletdock mal ein bisschen genauer angeschaut. Ihr findet es etwas weiter unten.

Die Idee fand ich bereits beim ersten Modell das vor zwei Jahren in Taipei vorgestellt wurde toll, nun wurde es perfektioniert.

Das Padfone 2 nutzt einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quad-Core Prozessor mit 1,5 GHz, dazu 2GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicher für eure Daten. Der Grafikchip stammt ebenfalls von Qualcomm, es ist der Adreno 320. Android 4.1 Jelly Bean ist auf dem Smartphone wahrscheinlich schon vorinstalliert, denn seit einigen Tagen wird das Update nun schon ausgerollt. Das Besondere an dem Padfone 2 ist natürlich die Tabletdock, denn dadurch kann man das Smartphone in seiner Funktion erweitern. Man kann dann aus dem 4,7-Zoll Smartphone ein 10-Zoll Tablet machen mit dem man dann wunderbar arbeiten kann dank des größeren Displays. Aber natürlich auch sehr gut für Filme geeignet. Das Tablet beinhaltet auch einen integrierten Akku der das Padfone 2 auflädt!

Für wen eignet sich das Padfone 2 eigentlich? Meiner Meinung nach für alle die unterwegs nicht auf einen großen Bildschirm verzichten möchten und auch  noch eine lange Akkulaufzeit brauchen. Wenn man beispielsweise bei einer langen Zugfahrt gerne einen Film anschauen möchte, dann eignet sich hier das 10-Zoll Display auf jeden Fall besser als das kleine Smartphonedisplay. Ich kenne genug Leute die Smartphone und Tablet in der Tasche haben, auf beiden Geräten aber unterschiedliche Daten. Da ist es natürlich ärgerlich wenn man nun am Tablet ist und genau die Daten vom Smartphone benötigt. Dieses Problem hat man beim Padfone 2 nicht, denn hier sind die Daten ja im Smartphone. Die Tabletdock ist eigentlich nur Display und Akku. Der Vorgänger hatte damals noch die Möglichkeit das Tabletdock wiederum in eine Tastaturdock zu stecken, die dann wieder über einen Akku verfügte und so eine enorme Akkulaufzeit gewährleisten konnte. Dieses Feature wurde nun leider beim neuen Modell weggelassen, es soll aber hier auch irgendwann eine Tastatur als Zubehör folgen, die dann aber wohl mittels Bluetooth arbeitet, denn es befindet sich auf der Unterseite kein Anschluss mehr.

Das ASUS Padfone 2 ist ab sofort erhältlich und zwar für 799€ ohne Vertrag. Auf den ersten Blick mag der Preis zwar hoch erscheinen, aber dafür erhält man ein Quad-Core Smartphone mit 32GB Speicher samt 10-Zoll Tabletdock!

 

ASUS Padfone 2 bei Amazon bestellen

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.