Bluetooth Lautsprecher Jawbone Big Jambox im Test

Am 1. Januar 2013 von
singleimage

Zwar ist jetzt nicht die Zeit draußen im Garten oder am See mit seinen Freunden zu verbringen (obwohl der Winter bisher ja noch recht mild ausgefallen ist), trotzdem habe ich einmal die Jawbone Big Jambox getestet, ein Lautsprecher der genau für solche Szenarien gedacht ist.

Mit der Big Jambox hat Jawbone den größeren Bruder der Jambox vorgestellt. Es handelt sich hierbei um einen portablen Lautsprecher der über einen Akku verfügt und mittels Bluetooth angesteuert werden kann, also die kabellose Musikübertragung ermöglicht.

Ich hatte jetzt schon mehrere hochwertige und auch gute Systeme im Test die mit Bluetooth oder AirPlay genutzt werden konnten, diese hatten aber immer etwas gemeinsam, sie mussten an die Steckdose. Die Big Jambox kommt mit einem integrierten Akku und kann somit überall mitgenommen werden, vorzugsweise natürlich im Sommer raus in den Garten oder an den Strand / See um auch dort Musik hören zu können. Dabei ist die Big Jambox so leistungsfähig dass sie auch wunderbar im Freien für kleine Partys genutzt werden kann, denn sie kann schon ganz schön laut werden.

Wie man im Video sehen kann gestaltet sich die Einrichtung der Verbindung sehr einfach, man muss noch nicht einmal einen Code eingeben, einfach die Big Jambox im Bluetooth-Menü auswählen und schon kann es losgehen, man wird mit akutischen Signalen auf den aktuellen Status aufmerksam gemacht. Da ein 3,5mm Klinkenstecker-Kabel mitgeliefert wird, kann man auch ältere Geräte an den Lautsprecher anschließen, man ist also nicht zwingen auf Bluetooth angewiesen.

Der Preis der Big Jambox ist natürlich relativ hoch, aber für die gebotene Leistung, das Design und die Mobilität könnte man sich so einen Lautsprecher durchaus gönnen wenn man öfter einmal Verwendung dafür hat. Falls einem übrigens das Oberflächendesign oder die Farbe nicht gefällt, es gibt hier mehrere Varianten, jede Farbe hat eine anders gestaltete Oberfläche.

 

Big Jambox bei Amazon bestellen

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Kommentare zu “Bluetooth Lautsprecher Jawbone Big Jambox im Test”

  1. marcelobarras sagte am 01.01.2013 um 22:22

    Wieviel mAh hat der interne Akku?
    Ich finde das Design ziemlich extravagant, was vor allem durch das Rot wirkt. Da sehen die JBL Powerup von Nokia doch wesentlich besser aus und haben bei einem billigerem Preis mehr Funktionalität! Es gibt dort NFC und noch eine QI-Lademöglichkeit dazu. Auch die JBL Playup (sind die portable Version davon) besitzen NFC und sind deutlich billiger und gefallen mir vom Design besser.

  2. Nts sagte am 02.01.2013 um 13:18

    Akkulaufzeit?

  3. Michael sagte am 02.01.2013 um 13:52

    Zu Weihnachten bekommen und sehr zufrieden. Die Box geht gut ab!