Bald kein USB-Kabel mehr im Lieferumfang?

Am 19. Januar 2013 von
singleimage

Vielleicht ist es euch ja schon aufgefallen, einige Hersteller verzichten bei ihren Smartphones und Tablets bereits auf die früher noch selbstverständlichen Kopfhörer. Natürlich aus Kostengründen. So wie es aussieht könnten bald auch einige Unternehmen darüber nachdenken bei den USB-Kabeln zu sparen.

Mit Einführung eines Standards bei der Übertragungs- und Ladetechnik bei den gängigsten Smartphones, nämlich microUSB, häufen sich bei vielen Benutzern von Smartphones die USB-Kabel. In fast jedem Haushalt gibt es gleich mehrere microUSB-Kabel. Darüber machen sich natürlich auch die Hersteller Gedanken und so wird vermutet dass das derzeit noch selbstverständlich mitgelieferte USB-Kabel bald Geschichte werden könnte.

O2 Großbritannien hat ein dreimonatiges Testprogramm laufen lassen um zu sehen ob die Kunden überhaupt ein USB-Kabel mit ihrem Smartphone haben wollen. Man wurde beim Kauf eines Smartphones einfach gefragt ob man ein USB-Kabel dazu möchte oder nicht. Das Ergebnis war noch nicht einmal überraschend, die meisten wollten kein USB-Kabel. Die meisten Smartphonekäufer haben nämlich bereits ein USB-Kabel von ihrem alten Smartphone bei sich zuhause und können ohne Probleme auf ein neues verzichten. O2 hatte angegeben ab 2015 auf mitgelieferte USB-Kabel zu verzichten.

Hier lässt sich für die Unternehmen Geld sparen und weniger Müll gibt es dann auch noch. Wenn die Geräte proprietäre Stecker verwenden, wie es beispielsweise bei Apple oder bei den Tablets von z.B. Asus und Samsung der Fall ist, dann werden wohl auch in Zukunft die Kabel beiliegen, denn diese hat man nicht zufällig zuhause rumliegen.

Ich habe mal schnell bei mir nach microUSB-Kabeln geschaut und da bei mir sehr viele Geräte diesen USB-Port nutzen, konnte ich insgesamt 8 microUSB-Kabel in kürzester Zeit auftreiben. Wieviele sind es bei euch?

Quelle

Tags:
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Bald kein USB-Kabel mehr im Lieferumfang?”

  1. czman sagte am 19.01.2013 um 11:12

    5 ;) Ich sehe das auch so, dass man die bei neuen Geräten ruhig weglassen kann, man sollte nur auf der Verpackung darauf hinweisen.

  2. Nathan sagte am 19.01.2013 um 14:27

    4 Stück bei mir

  3. Michael sagte am 19.01.2013 um 14:36

    2 von meinen Handys und 2 von meinen externen Platten

  4. Metalhead6 sagte am 19.01.2013 um 19:09

    Find ich gut. Von mir aus können die alles weglassen außer das Telefon. Die beste Lösung für alle wär, wenn man beim Kauf entscheiden könnte ob man Netzteil und Kopfhörer mit kaufen möchte oder lieber 20€ spart.

Hinterlassen Sie eine Antwort