Ford stellt Entwicklerprogramm für seine Fahrzeuge vor

Am 21. Januar 2013 von
singleimage

Als der erste Automobilhersteller hat Ford nun ein Entwicklerprogramm für jederman auf die Beine gestellt um Anwendungen für Fahrzeuge von Ford zu entwickeln.

Während bei Smartphones, Tablets und Notebooks so ziemlich alles erlaubt ist was der kreative Kopf des Entwicklers hergibt, so muss man bei der Entwicklung von Anwendungen für das Auto dann doch so einige beachten. So sind auf jeden Fall schon einmal Spiele nicht zugelassen, ausserdem auch keine Videosequenzen oder lange Texte, denn man soll sich ja auf die Straße konzentrieren. Ansonsten werden dem Entwickler so ziemlich alle Freiheiten gelassen.

Auf der CES wurden bereits die ersten Anwendungen von Größen wie dem Wall Street Journal oder Amazon vorgestellt. Mit der Anwendung von Amazon kann man beispielsweise den beliebten Cloudplayer ins Fahrzeug integrieren. Die Anwendungen laufen übrigens auf dem Smartphone und dank AppLink kann das Fahrzeug mit dem Smartphone und der Anwendung kommunizieren. So werden z.B. Sprachbefehle mit dem eingebauten Mikrofon im Fahrzeug erfasst.

Wenn ihr Interesse an dem Programm habt und vielleicht auch schon Ideen im Kopf herumschwirren habt (wie gesagt, keine Filme, keine Spiele ^^), dann schaut einfach mal auf der Entwicklerseite vorbei und fangt an zu programmieren. Vielleicht wird ja euer Programm bald in den Fahrzeugen von Ford eingesetzt!

 

Zum Ford Developer Programm

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Kommentare sind geschlossen.