ASUS Eee Box EB1501 Hands On Video

Am 16. Oktober 2009

Auf der ASUS Herbst Pressekonferenz hatte ich die Möglichkeit die neue Eee Box EB1501 zu begutachten. Natürlich hat mir gut gefallen, dass Asus hier auf die NVidia ION Plattform setzt, die ich auch gerne nutze (Acer Aspire Revo & Samsung N510). Ein Dual-Core Intel Atom ist auf jedenfall wichtig für ein Nettop, welches manchmal auch CPU-lastigere Aufgaben erledigen muss als ein Netbook. Das Zusammenspiel von Dual-Core Atom, NVidia ION und einem Slot-In DVD-Laufwerk macht aus der Eee Box EB1501 meiner Meinung nach einen vollwertigen Desktoprechner.

Deutsches Hands On

English Version

Werbung
Eee Box EB1501
Anbieter Notiz Kaufen
schwarz Zum Anbieter
weiß Zum Anbieter
schwarz Zum Anbieter
weiß Zum Anbieter
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

13 Kommentare zu “ASUS Eee Box EB1501 Hands On Video”

  1. Sven sagte am 16.10.2009 um 21:01

    Niiiice! Du bist wiedermal der erste WELTWEIT der ein Video vom eb1501 gepostet hat! Weiter so!!!! Ich liebe das Teil! Wann kann ich es kaufen?

  2. Kennr sagte am 16.10.2009 um 22:18

    Darum hab ich dich im RSS und im Twitter abonniert, damit ich immer supi informiert bin über meinen nächsten Hardwarekauf. Die beiden Eboxe sehen sehr sehr lecker aus und einer davon wird definitiv unterm Baum liegen! Ich hoffe du bekommst rechtzeitig die beiden Schmuckstücke rein um sie ausführlich zu testen. Dein Sieger wird mein Weihnachtgeschenk. Aber derzeit ist der 1501 mein Favorit.

  3. MiniMax sagte am 18.10.2009 um 16:44

    Meine bange Frage ist, ob der merklich höhere Stromverbrauch der neuen Box (sind das tatsächlich 40W?) im Vergleich zur ersten B202-Bx, die in der Hinsicht absolutes Minimum ihrer Klasse an den Tag gelegt hatte, nun dazu führt, das der parktisch geräuschlose Betrieb nicht mehr aufrecht erhalten werden kann.

    Ich weiß wovon ich rede: Mein MSI WIndPC kann ich ärgerlicherweise in einem ansonst ruhigen Wohnzimmer leider immer noch hören. Den Lüfter der EEE Box B202 ist dagegen nur kurz beim Booten zu vernehmen.

    Ein echter Gewinn sind hingegen die HDMI und vor allem die eSATA-Schnittstelle, damit kann man auch größere (Medien-)Dateien um Längen schneller auf die kleine Kiste kriegen als mit dem lahmen USB 2.0.

  4. Andreas sagte am 18.10.2009 um 17:50

    Sehr cool das Gerät, hab dein Video bei Youtube gefunden, scheinbar bist du der einzige der wirklich von den Geräten berichtet hat ( mit Bildern und Videos, etc. das volle Programm). Dafür schonmal vielen Dank! Ich schau ab jetzt öfter vorbei, die Box interessiert mich sehr. Bitte mehr davon!

  5. [...] informieren lassen kann. Zur Überbrückung der Wartezeit hat NewGadgets.de freundlicherweise ein Hands-On-Video zur Verfügung [...]

  6. hfuhruhurr sagte am 25.10.2009 um 19:55

    Dein Video hat mich zur Vorbestellung der EeeBox bei Amazon inspiriert! :-) Bedauerlicherweise sind höhere Mächte am Werk und Amazon hat die Vorbestellungen mittlerweile storniert. Ein paar Details zum Hergang sind auf nullseite.de zu finden. Vielleicht weißt Du, welche Lieferprobleme es da (plötzlich) gibt?

    • Johannes sagte am 25.10.2009 um 20:50

      @hfuhruhurr: Ich werde mich morgen mal drum kümmern und mal nachforschen.

  7. hfuhruhurr sagte am 29.10.2009 um 20:05

    @Johannes: Bin gespannt, ob Du etwas in Erfahrung bringen kannst. Es ist ja *absolut nichts* über die Lieferverzögerung im Netz zu finden. Wirklich merkwürdig.

  8. Bestellt sagte am 29.10.2009 um 22:31

    Weiß jemand was?
    Scheint ja wirklich nicht zu bekommen im Moment.
    Hab mal im T-Online Shop vor zwei Tagen eine bestellt.
    Mal sehen ob da was kommt (Versand in 3 Wochen)

    • Johannes sagte am 30.10.2009 um 00:02

      Ich weiß leider auch nicht was da los ist. Einige Hersteller geben das Lieferdatum mit Mitte November an.

  9. klaus sagte am 08.11.2009 um 16:51

    Hoffe die 1501 erscheint bald, ist das Windows 7 eigentlich ein 32 oder 64bit Version ?
    Weil der Acer Aspire R3610 REVO, der auch so ähnlich wie die Asus 1501 ist, nur ohne optisches Laufwerk, auf Versandseiten mit Windows 7 64bit angekündigt ist.
    Mir persönlich wär eine 32bit Variante lieber, da bei Programmen, Treibern usw. weniger Probleme zu erwarten sind.

  10. Reiner Saddey sagte am 03.12.2009 um 17:55

    Es sieht so aus, als würde der Weihnachtsmann doch nicht mit leeren Händen dastehen. Seit eben zeigt Amazon als Liefertermin (für den schwarzen) ab 11. Dezember an.

  11. Bestellt sagte am 13.12.2009 um 18:48

    Hab sie!
    Von T-Online hab ich die schwarze EB am Donnerstag bekommen.
    Da die den termin schon ein paarmal verschoben haben, hab ich der Sache nicht mehr getraut und noch eine bei Amazon bestellt. Die hätten am Mittwoch geliefert (hab ich wieder storniert, nachdem die andere unterwegs war.)
    Nettes Teil, bin sehr zufrieden.
    Zwar kein “Rennwagen”, aber das war ja klar. Bisher völlig ausreichend.
    Und vor allem tausendmal schöner als mein alter Tower.