Leak: Samsung Galaxy S IV ohne Exynos und ohne AMOLED

Am 23. Februar 2013 von
singleimage

Wird sich Samsung selbst untreu? Wie manche von euch ja wissen kommen viele verbaute Teile der Samsung Smartphones direkt vom koreanischen Hersteller. So auch z.B. der Exynos Prozessor oder das AMOLED-Display. Gerüchte zu folge soll das kommende Samsung Galaxy S IV aber zumindest diese beiden Komponenten nicht bekommen.

Wie die Kollegen von SamMobile von einem ihrer Insider erfahren haben, dass Samsung den Exynos Prozessor nicht einsetzen möchte, da er angeblich Probleme mit der Abwärme hat. Stattdessen soll im Samsung Galaxy S IV GT-I9500 ein erst kürzlich vorgestellter Qualcomm Snapdragon 600 mit 1,9 GHz werkeln – übrigens 0,2 GHz schneller getaktet als im HTC One. Das Galaxy S IV soll ausserdem 2 GB Arbeitsspeicher aufweisen und in den Speichervarianten 16 GB, 32 GB, und 64 GB kommen. Das Display soll ein 4,99-Zoll Full-HD SoLux Display werden, hier verzichtet Samsung also auch auf den firmeneigenen AMOLED, da es angeblich bei der Produktion von Full HD AMOLED Displays zu vielen Problemen gekommen ist. Als Kamera soll eine 13-Megapixel Kamera Platz finden, angeblich sogar das gleiche Kameramodul wie im Sony Xperia Z.

s4

Der Insider hat aber auch noch weitere Informationen bekanntgegeben, so z.B. die Dimensionen, die 140,1 x 71,8 x 7,7mm betragen. Das Gewicht wurde mit 138g angegeben. Samsung soll sich beim Material auch wieder für Kunststoff entschieden haben, dazu Aluminium an den Seiten. der Akku ist auswechselbbar und das Galaxy S IV wird in schwarz und weiß erscheinen.

Meine Meinung

Das Samsung Galaxy S IV wird gerade sehnsüchtig erwartet, denn viele stehen derzeit vor dem Kauf eines Smartphones und wollen erst einmal den Mobile World Congress und eben die Vorstellung des Samsung Galaxy S IV abwarten bevor sie sich entscheiden. Auf der CES 2013 wurde z.B. das Sony Xperia Z vorgestellt, das Spitzenmodell von Sony mit 5-Zoll Display mit Full HD Auflösung und Quad-Core Prozessor. Ebenfalls ein Konkurrent für das Galaxy S IV ist natürlich das HTC One. Das aktuelle Flaggschiff von HTC hat ähnliche technische Daten wie das kommende Samsung Galaxy S IV und will vor allem durch seine neue Ultrapixel Kamera trumpfen. Wie ich in Gesprächen mit vielen potentiellen Käufern erfahren habe, wollte man aber noch auf die Vorstellung des Samsung Galaxy S IV warten, da ja erwartet wurde dass Samsung vielleicht seinen eigenen Exynos 8-Kernprozessor ins Rennen schicken würde. Wenn wir dem Insider Glauben schenken dürfen dann haben wir ja nun die technischen Daten des Galaxy S IV. Es wird der gleiche Prozessor eingesetzt, angeblich aber etwas übertaktet, 0,2 GHz schneller. Sollten sich diese Gerüchte bewahrheiten, so dürfte bei den potentiellen HTC One Käufern wohl klar sein für welches Smartphone sie sich entscheiden werden.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Leak: Samsung Galaxy S IV ohne Exynos und ohne AMOLED”

  1. Olaf sagte am 23.02.2013 um 11:24

    Dollte das wirklich stimmen und ich hoffe nicht, dann werde ich mir doch das htc one holen. Ich will weg vom billigplastik.

  2. Kevin Ispen sagte am 23.02.2013 um 11:54

    Bitte sag das es nicht wahr ist… Samsung was soll der Müll? ;(

  3. Galaxia sagte am 23.02.2013 um 15:59

    och nö.. hatte auch gehofft hier mehr innovation zu sehen, samsung enttäuscht..

  4. Momo sagte am 23.02.2013 um 18:53

    Leute…Leute…es ist kein Plastik sondern das beste Polycarbonat… -.- Laut Samsung

    Polycarbonat sieht aus wie Plastik, fühlt sich an wie Plastik, riecht wie …Samsung :D

    Peace