Alle Informationen zum Samsung Galaxy S4

Am 15. März 2013 von
singleimage

Nun wurde das Samsung Galaxy S4 endlich offiziell von Samsung vorgestellt. In diesem Artikel findet ihr die technischen Daten und Bilder direkt vor Ort aus New York von der Radio City Music Hall.

Design und Verarbeitung

Vom Design bleibt Samsung seiner Linie treu und darum erinnert das Galaxy S4 auch an seinen Vorgänger und auch an das Galaxy Note II. Es nutzt ein 4,99-Zoll Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Unter dem Display sind wieder zwei Touchbuttons angebracht, ausserdem noch einen physikalischen Home-Buttn. Das Gehäuse besteht wieder aus Polycarbonat. Meiner Meinung nach fühlt es sich trotzdem sehr gut an, es liegt gut in der Hand und mit 130g ist es auch nicht zu schwer. Es wir in blau und weiß auf den Markt kommen.

Prozessor

Hier wird es leicht kompliziert, denn Samsung verbaut hier nicht nur einen Prozessor, nein, es wird mehrere Varianten geben, dabei ist aber auch noch nicht wirklich klar welche Geräte wo verfügbar sein werden. Die Geräte die in New York auf dem Unpacked Event ausgestellt wurden, hatten einen Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core verbaut, der mit 1.89 GHz getaktet war, statt den normalen 1,5GHz. Wir haben den Prozessor mit einem kleinen Tool ausgelesen. Es soll dann aber auch noch eine Variante geben, die den firmeneigenen Samsung Exynos Prozessor einsetzen soll. Dieser verfügt über 8 Prozessorkerne und arbeitet nach dem ARM big.Little Prinzip mit einem leistungsstarken Quad-Core und einem stromsparenden Quad-Core. Da sich aber die Mitarbeiter von Samsung nicht dazu äussern wollten waren vor Ort natürlich alle ganz schön verwirrt.

Features

Dank neuer Sensoren ist es Samsung nun möglich das vom Samsung Galaxy Note II bekannte Air View auch mit dem Finger nutzen zu können. Man muss mit seinem Finger dann nur noch kurz vor dem Display verweilen und es werden einen z.B. Vorschauen angezeigt. Samsung Health macht sich Sorgen um unsere Gesundheit und deshalb gibt es verschiedenes Zubehör die dann vom Galaxy S4 unterstützt werden und mit denen das Smartphone dann kommunizieren kann. Mit der Gestensteuerung hebt sich das Galaxy S4 von der Konkurrenz ab, das finden wir so noch bei keinem anderen Smartphone. In meinem Hands On Video könnt ihr sehen wie das genau funktioniert. Auch das Floating Touch, also die Erkennung der Finger über dem Display ohne ein spezielles Eingabegerät ist bisher einzigartig auf dem Markt. Auf der Oberseite des Galaxy S4 befindet sich auch ein IR-Port um das Smartphone als Universalfernbedienung nutzen zu können, ein tolles Feature das Samsung bereits in anderen Geräten verbaut hatte. Der 2.600mAh Akku der auch noch austauschbar ist, könnte vielen gefallen, hier müssen wir aber erst noch abwarten wie die Akkulaufzeit ist. Von der Konnektivität ist das Galaxy S4 ganz weit vorne, denn es wird WLAN a/b/g/n/ac unterstützt, ausserdem noch NFC, Bluetooth 4.0 und in der LTE-Variante Geschwindigkeiten von bis zu 100MBit/s Down und 50 MBit/s Up. MHL 2.0 ermöglicht es euch dann auch mittels Adapter am microUSB-Port die Inhalte vom Smartphone auf den Fernseher zu übertragen. 2GB Arbeitsspeicher sollten für alle Anwendungen und Spiele ausreichen und dann gibt es noch drei Speichervarianten, 16GB, 32GB und 64GB. Und wem das immer noch nicht genug ist, der kann den Speicher durch microSD-Karten bis 64GB erweitern.

Hands On Bilder

Kamera

Samsung setzt auf eine 13-Megapixel Kamera auf der Rückseite. Ich konnte auf der Launchveranstaltung einige Bilder machen die in der Vorschau und auch hineingezoomt ganz gut aussahen. Vorne befindet sich dann übrigens auch die Frontkamera mit 2-Megapixel. Neben der Kamera hat Samsung auch an der Kamerasoftware geschraubt und bietet nun mit der Funktion Dual Camera die Möglichkeit beide Kameras gleichzeitig zu nutzen. Man kann entweder beide Kamerabilder im Splitscreen anzeigen lassen oder das Bilder der Frontkamera als Bild-inBild platzieren. Eine tolle Funktion wenn man Familienbilder macht und der Fotograf auch mit aufs Bild soll. Es gibt auch die Möglichkeit störende Objekte im Hintergrund zu entfernen, dabei muss man nur die gewünschten Objekte antippen die gelöscht werden sollen und schwupps sind sie weg. Im Drama Mode werden schnell hintereinander Bilder aufgenommen und man erscheint mehrfach in verschiedenen Posen auf dem Bild, was richtig cool aussieht. Auch hat man die Möglichkeit ein Bild zu machen und eine kurze Tonaufnahme anzuhängen, als digitale Postkarte interessant. Für die im Urlaub aufgenommenen Bilder  gibt es auch eine Möglichkeit diese in einem speziellen Fotoalbum anzeigen zu lassen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy S4 wird bei uns in Deutschland Ende April auf den Markt kommen. Der UVP der Quad-Core Version mit 16GB und LTE beträgt 729€. Da es sich hierbei aber um die UVP handelt, sollte ihr euch keine Sorgen machen, denn der Preis wird von den meisten Shops ja nicht so hoch angesetzt. So kann man das Galaxy S4 beispielsweise bei Amazon schon für 649€ vorbestellen.

Produktbilder

Technische Daten

Display: 4,99-Zoll Super AMOLED Display mit einer Auflösung von Full HD (Pixeldichte: 441ppi)

Prozessor: Wurde von Samsung noch nicht offiziell kommuniziert, aber die gezeigten Geräte hatten einen Qualcomm Snapdragon 600. APQ8064.

Arbeitsspeicher: 2GB

Akku: 2600mAh, austauschbar!

Kamera: 13-Megapixel Kamera hinten, 2-Megapixel vorne

Hands On Video

Natürlich konnte ich in New York auch ein Hands On Video drehen das einige der neuen Funktionen demonstriert. Unbedingt anschauen!

 

Samsung Galaxy S4 in weiß kaufen

 

Samsung Galaxy S4 in schwarz kaufen

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Alle Informationen zum Samsung Galaxy S4”

  1. stefko sagte am 16.03.2013 um 14:13

    wieder blau und weiß ?
    ich dachte schwarz und weiß ?

  2. Bruno sagte am 19.03.2013 um 13:24

    Leider keine Informationen über Induktionsladung möglichkeiten
    schade

  3. MarioFreak sagte am 02.04.2013 um 11:26

    Hallo,
    Also ich weiss nicht. Das “Samsung Note” ist nur ein bisschen größer als das S4. Ist mir einfach ZU GROß um es in der Hosentasche zu tragen. Man sollte da schon eine Handtasche für’s Smartphone mitnehmen :)
    Ich weiss, die Specs sind sehr gut, aber ein 5″ Smartphone ist mir lächerlich.
    Dennoch, ich bin auch kein Apple Fan wenn ihr das wissen möchtet ;)

    MfG, Mario

  4. Sven sagte am 23.04.2013 um 23:52

    Wann kommt denn das Phone raus?

Hinterlassen Sie eine Antwort