Computex 2013: Samsung Galaxy Note II Case mit ePaper-Display

Am 8. Juni 2013 von
singleimage

Es gibt also doch noch ein paar Innovationen bei Smartphone-Cases. Am Stand von Gajah auf der Computex 2013 habe ich ein wirklich interessantes Case für das Samsung Galaxy Note II entdeckt welches nicht nur das Smartphone / Phablet schützt, sondern auch noch einen weiteren echten Mehrwert bietet: Es hat auf der Rückseite ein ePaper-Display!Gut, für was braucht man nun ein ePaper-Display auf der Rückseite seines Smartphone-Cases könnte man nun meinen, aber wenn ihr mein Hands On Video mit dem Case gesehen habt, dann wird es euch vielleicht gleich ein bisschen besser gefallen. Das Unternehmen bietet hier einige Apps an die mit dem Case kommunizieren können und so z.B. das ePaper-Display zu einem eReader machen. So könnt ihr Bücher, Magazine und andere Dokumente lesen ohne den Akku eures Smartphones zu leeren, denn das ePaper-Display verbraucht ja deutlich weniger. Auch das Wetter, Sportergebnisse oder Aktienkurse lassen sich auf dem Display anzeigen. Zu guter Letzt gibt es dann noch die Möglichkeit Bilder auf das Display zu übertragen was dann wirklich sehr cool ist, denn so kann man sein Case richtig individualisieren, da stelle ich mir z.B. vor ein Bild von mir darzustellen oder für Firmen ein Firmenlogo. Da das ePaper keine Energie beim Anzeigen des Displays benötigt, kann das Bild so wochen- oder monatelang bleiben.

Das Case kommuniziert mittels Bluetooth mit dem Smartphone und so werden die Bilder, Dokumente und Informationen auch übertragen. Dank des integrierten 500mAh Akku hat das Display auch genügend Energie um Bildergalerien anzuzeigen oder des dem Benutzer zu ermöglichen es als einen eReader einzusetzen und zu blättern. Die Akkulaufzeit wurde mit ca. 5 Tagen angegeben.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

4 Kommentare zu “Computex 2013: Samsung Galaxy Note II Case mit ePaper-Display”

  1. Shi no tenshi sagte am 08.06.2013 um 15:43

    cool, Preiß?

    • Johannes sagte am 10.06.2013 um 07:04

      Der Hersteller hat leider noch keine deutschen Distributoren dafür, aber der ungefähre Preis wird um die 100$ betragen, vielleicht etwas mehr.

  2. Florian P. sagte am 08.06.2013 um 17:37

    Nicht schlecht… vielleicht hol ich mir das für mein Note 2 :)

  3. Olaf sagte am 09.06.2013 um 16:29

    Ob das auch noch fürs Galaxy S3 kommt?

Hinterlassen Sie eine Antwort