10% der Kunden bei Starbucks zahlen mittels Smartphone

Am 30. Juli 2013 von
singleimage

Das auch viele technikaffine Menschen bei Starbucks ihren Kaffee (oder Chai Latte, oder Vanilla Bean Frappuccino) kaufen dürfte sicherlich vielen bekannt sein. Man muss nur einmal in einen Starbucks gehen und sieht dort zahlreiche Leute mit ihren Notebooks sitzen. Es ist also kein Wunder dass bei Starbucks 10% der Bezahlungen nun schon digital mit dem Smartphone ablaufen.

Die Zahlen stammen aus den USA, dort ist man auch deutlich experimentierfreudiger was das Bezahlen mit dem Smartphone angeht, was natürlich auch daran liegt dass die Technologien dort früher verfügbar sind als bei uns – siehe Google Wallet

Starbucks hatte im November letzten Jahres auch die Möglichkeit eingeführt mit Square Wallet zu zahlen. Dort wird einfach nur eine App für Android oder iOS heruntergeladen und schon kann man mit seinem Smartphone zahlen, indem man spezielle QR-Codes abscannt. Bei Google Wallet braucht das Smartphone ja zwingend NFC, was aber beispielsweise ältere oder günstige Smartphones nicht haben. Für Square Wallet benötigt man nur eine halbwegs gute Kamera.

Es ist wirklich interessant zu beobachten wie schnell diese Bezahlungsmöglichkeit angenommen wurde. 10% klingen zwar jetzt nicht wirklich viel, aber in Zukunft wird diese Zahl sicherlich noch weiter steigen. Ich persönlich habe nichts dagegen das nervige Kleingeld zuhause zu lassen und solche kleinen Beträge mit dem Smartphone zu bezahlen, es ist einfach und schnell!

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Kommentare zu “10% der Kunden bei Starbucks zahlen mittels Smartphone”

  1. Jenny sagte am 30.07.2013 um 11:00

    Interessante Entwicklung, welche sicher noch weitere Ausmaße annehmen wird. Der Vorteil viele Sachen einfach online per Smartphone abzuwickeln, lässt sich nicht von der Hand weisen, da dieses fast immer dabei ist.

  2. Kippy sagte am 30.07.2013 um 23:13

    Ganz ehrlich? Natürlich will ich das! Geld ist ein veraltetes Konzept, für was brauchen wir denn eigentlich Geld? Das gammelt einfsch nur rum, wird immer dreckiger und meine Tasche wird damit auch nur immer schwerer. Ich zahle seit Jahren nur noch mit EC oder Visa und vielleicht bald nur noch mit dem Smartphone.

Hinterlassen Sie eine Antwort