Sony Vaio P – Neue Anwendungsgebiete

Am 22. Februar 2009

vaioEs gibt sicherlich einige Anwendungsgebiete für das Sony Vaio P Subnotebook, beispielsweise in der Schule oder in der Uni. Aber das Sony Vaio P unterwegs beim Capoeira oder beim Handstand machen zu benutzen ist neu. Auch während man Kunststücke mit dem Fussball macht nutzt man normalerweise keinen mobilen PC. All das hat eine kleine Gruppe auf Youtube getan und das kann und will ich euch nicht vorenthalten. Dabei ist auch ein Video bei dem eine Person sage und schreibe 10 Sony Vaio P aus seinen Taschen “zaubert” und was macht man wenn man hinten auf einer Vespa mitfährt? Natürlich mit dem Sony Vaio P arbeiten. Es ist auch ein Video dabei, da stockt einem der Atem, aber seht selbst.

Sony Vaio P beim Capoeira

Sony Vaio P beim Fussballen

Sony Vaio P beim Handstand machen

10 Sony Vaio P “herzaubern”

Sony Vaio P auf einer Vespa

Sony Vaio P auf einem Finger drehen und jonglieren…. (kostet ja “nur” ca. 1000EUR…)

Sony Vaio P in schwarz bei Amazon bestellen

Sony Vaio P in weiß bei Amazon bestellen

Sony Vaio P in grün bei Amazon bestellen

Sony Vaio P in rot bei Amazon bestellen

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

5 Kommentare zu “Sony Vaio P – Neue Anwendungsgebiete”

  1. Korwisi sagte am 22.02.2009 um 19:11

    Wäre mir alles ein bisschen zu riskant – bin allerdings auch eher grobmotorisch veranlagt ;-)

  2. fabian555 sagte am 22.02.2009 um 22:44

    Anwendungsgebiete triffts glaub ich nicht ganz ;-)
    Aber mal so nebenbei: gibt es das Gerät eigentlich auch in Europa schon mit eingebautem Umts/Hsdpa ?

  3. Tom sagte am 23.02.2009 um 11:58

    Ja 3G ist drin. GPS auch.

  4. [...] man auch auf ganz viele komische Dinge. In einem wohl recht neuen Youtube-Channel hat Johannes von Newgadgets.de eine Reihe Videos entdeckt, die die wahnsinnige Flexibilität und Mobilität des Sony Vaio P [...]

  5. [...] Newgadgets via NBN [...]