samsung ssd

Sony verkauft 5,3 Millionen PlayStation 4

Am 18. Februar 2014 von
singleimage

Die Sony PlayStation 4 verkauft sich wie geschnitten Brot, bis zum heutigen Zeitpunkt hat Sony bereits über 5,3 Millionen PlayStation 4 Konsolen verkauft, Tendenz steigend.

Bis Ende 2013 hatte Sony 4,2 Millionen Konsolen verkauft, wie das Unternehmen angegeben hat, wurden jetzt im Januar die meisten Konsolen verkauft und dabei hat es die Konsole noch nicht einmal nach Japan geschafft, denn dort wird sie erst ab dem 22. Februar in den Handel kommen. Da Japan auch ein sehr starker Markt ist, könnten sich die Verkaufszahlen in einigen Wochen noch deutlich nach oben korrigieren. Die PS4 ist bei uns bereits seit einiger Zeit vorgestellt, aber immer noch schwer zu bekommen, wenn man sich mal in den Elektrofachmärkten oder den Onlineshops umschaut, finden man kein Gerät. Bei Konkurrent Microsoft sieht das schon etwas anders aus, wer die Konsole haben möchte, der kann einfach in den Laden gehen, sie ist fast überall vorrätig.

Natürlich auch ein Vorteil, da die beiden Konsolen technisch gleichauf sind, hier könnten sich spontane Käufer eben für die Konsole entscheiden die auf Lager ist. Wenn Sony noch mehr Konsolen verkaufen möchte, dann sollten sie die Produktion ankurbeln.

Quelle: Sony

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar