Gerüchte zum LG G5: Zwei Displays und Snapdragon 820

Am 1. Januar 2016 von
singleimage

Wie zu erwarten ist, kommt in diesem Jahr eine weitere Version der LG G-Serie. Das LG G5 steht also vor der Tür und wartet nur darauf, geleakt zu werden. Den Anfang macht Venturebeat, welche angeblich von einem LG-Insider brandneue Informationen zugespielt bekommen haben.

Die größte Besonderheit dürften die zwei Bildschirme auf der Vorderseite des LG G5 sein. Genau wie beim aktuellen V10 des Herstellers möchte man dort also ein Hauptdisplay mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln verbauen, sowie über dem Display ein weiteres Statusdisplay, welches mit 160 x 1440 auflöst. Dieses kann dann verwendet werden, um die Statusleiste zu entlasten und Benachrichtigungen direkt anzuzeigen, ohne die aktuelle Vordergrund-App zu beeinträchtigen.

Zudem ist dadurch die Möglichkeit gegeben, auch im Standby Informationen zu übertragen, da dann nicht immer das große Display angesteuert werden muss. So ergibt sich ein wesentlich stromsparenderes System, welches einen immer auf dem Laufenden hält.

Weitere Informationen gibt es auch zu den Kameras auf der Rückseite. Diese sollen einen Aufnahmewinkel von 135 Grad bieten und je mit 16 MP auflösen. Der Akku allerdings soll nur 2800 mAh fassen und damit etwas kleiner sein als beim LG G4. Dafür verbaut man den effizienten Snapdragon 820 von Qualcomm, welcher mit 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

via GameStar

Autor :

Schreibe einen Kommentar