Valentinstag: Smartphone oder Partner?

Am 13. Februar 2016 von
singleimage

Am 14.2. ist mal wieder Valentinstag. Von einigen als Erfindung der Blumen- und Schokoladenindustrie verschrien, ist es dennoch für viele der ganz besondere Tag um seinem Partner eine Freude zu machen. Passend zum Tag der Liebenden hat Motorola eine Umfrage gestartet und die Ergebnisse sind auf jeden Fall sehr interessant!

Unter dem Motto #PhoneDate wurde von Motorola auf Facebook und Twitter eine Umfrage zum Valentinstag gestartet. Die zentrale Frage hierbei war ob man sich zum Valentinstag lieber ein neues Smartphone zulegen oder das gleiche Geld für ein romantisches Dinner mit der Partnerin / dem Partner ausgeben würde. Interessant ist hierbei dass 86% der Teilnehmer das Smartphone vorziehen würden. 35% geben an dass ihr Verhältnis zum Smartphone mit ihrer Beziehung vergleichbar ist, da sie ihrem Smartphone viele Geheimnisse anvertrauen und man es immer bei sich trägt. 7% dieser Gruppe verbringen sogar mehr Zeit mit dem Smartphone als mit ihren Partnern. Am Ende siegt dann doch die Romantik, 92% legen Wert darauf dem Partner am Valentinstag einen Gruß, in welcher Form auch immer, zukommen zu lassen. Alle Ergebnisse der Umfrage findet ihr hier:

Ergebnisse in der Übersicht

  • – 86% entscheiden sich lieber für ein neues Smartphone, als für ein romantisches Dinner im gleichen Wert mit der/dem Liebsten
  • – 50% empfinden einen digitalen oder telefonischen Gruß als ausreichend
  • – 20% werden nervös, wenn ihr Liebesgruß nicht innerhalb von 10 Minuten erwidert wird
  • – Freundschaften und Beziehungen ohne Smartphone pflegen? Für 87% kaum vorstellbar
  • – Die Romantik siegt doch: 92% legen Wert auf einen Valentinsgruß, in welcher Form auch immer
  • – Nur 6% der Frauen geben an, Blumen seien eine Grundvoraussetzung für einen gelungenen Valentinstag
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar