Huawei MateBook vorgestellt

Am 21. Februar 2016 von
singleimage

Vor dem Mobile World Congress 2016 gab es schon allerlei Gerüchte was der chinesische Hersteller Huawei denn vorstellen könnte. Schnell sprach sich herum dass es vielleicht ein 2-in-1 Windows 10 Gerät werden könnte. Es hat sich bewahrheitet und deshalb wurde heute wurde in Barcelona das neue Huawei MateBook vorgestellt. Hier gibt es alle Informationen für euch.

Beim Huawei MateBook handelt es sich um ein 12-Zoll Tablet mit Windows 10 als Betriebssystem. Zusammen mit dem Tastaturcover verwandelt es sich in ein Notebook und kann überall mitgenommen werden. Als Prozessor hat man hier die Wahl zwischen einem Intel Core m3 oder Intel Core m5. Es gibt 4GB oder 8GB Arbeitsspeicher und für den Benutzer steht eine 128GB oder 256GB SSD zur Verfügung. Das 12-Zoll Display hat eine Auflösung von 2160 x 1440 Pixel (216 ppi) und ein Seitenverhältnis von 3:2.

Von den Anschlüsse her bietet es auf der linken Seite einen Kopfhöreranschluss und auf der rechten Seite einen USB Type-C Port. Das wars auch schon. Für mehr Anschlüsse bietet Huawei auch eine optional erhältliche Dockingstation an. Diese wird über USB angeschlossen und bietet einen HDMI-Port, einen VGA-Port, 2x USB 3.0 und einen Ethernet-Port. Auf jeden Fall ein nützliches Zubehör das immer im Gepäck sein sollte.

Die Tastaturdock bietet eine vollwertige Tastatur mit gutem Hub und das Touchpad ist großzügig dimensioniert und hat zwei integrierte Tasten. Ein weiteres Eingabegerät ist der Stylus, der auch ein Aluminiumgehäuse besitzt, über USB aufgeladen werden kann und auch einen Laserpointer integriert hat.

Video

Unser erster Eindruck vom Huawei MateBook

Wir haben nun einige Zeit mit dem Huawei MateBook verbracht, ein wenig herumgespielt und können hier unsere ersten Eindrücke berichten. Das Tablet ist sehr gut verarbeitet, so wie man es auch von den Spitzenmodellen von Huawei gewohnt ist. Das Aluminiumgehäuse füht sich sehr hochwertig an und ist auch schön dünn. Das Display bietet eine gute Auflösung und mit dem 3:2 Seitenverhältnis kann man hier wunderbar arbeiten und hat auch genug Platz für mehrere Fenster. Zusammen mit der Tastaturdock kann man hier im Flugzeug oder in der Bahn arbeiten und es auch bei Bedarf schnell zusammenklappen. Die optionale Dockingstation ist schon ein großer Vorteil wenn man auf Reisen ist und im Hotel vielleicht doch noch mal einen HDMI- oder einen Ethernet-Port benötigt. Alles in Allem hinterlässt das Huawei MateBook einen sehr guten ersten Eindruck und es ist schön zu sehen dass Huawei nun auch ein Windows 10 Tablet anbietet.

Huawei MateBook - 21

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar