Samsung Portable SSD T3 Testbericht

Am 22. Februar 2016 von
singleimage

Schnell, schneller, SSD. Wer auf Geschwindigkeit steht, der muss zu einer SSD greifen, dies dürfte ja nun so langsam bekannt sein. Samsung hat sich hier über die Jahre einen Namen gemacht und bietet neben den internen SSDs nun auch noch externe SSDs an, damit man den Geschwindigkeitsvorteil auch unterwegs genießen kann. Mehr dazu in unserem Samsung Portable SSD T3 Testbericht.

Lieferumfang

Die Samsung Portable SSD T3 kommt in einer schlichten weißen Verpackung die dem Käufer ein freies Blickfeld auf das Produkt lässt. Im Lieferumfang der SSD befindet sich neben dem Quick Start Guide auch noch das USB Type C Kabel, mehr braucht man auch nicht um direkt loszulegen.

Design und Features

Das Gehäuse der SSD besteht zum größten Teil aus Aluminium und macht dadurch einen sehr hochwertigen Eindruck. Ca. ein Viertel der SSD besteht aus einem gummierten Kunststoff für einen besseren Halt und auch ein wenig Design. Auf der linken Seite befindet sich der USB 3.0 Type-C Port. Es ist schön zu sehen dass Samsung hier auf den neuen USB Standard setzt. Samsung bietet die SSD in den Speicherkapazitäten 250 GB, 500 GB, 1 TB und 2 TB an. Es wird eine Geschwindigkeit von bis zu 450 MB/s angegeben und das wollen wir auf unserem aktuellen Test-Rechner natürlich gleich einmal austesten.

Benchmarks

Was darf bei einem SSD-Test natürlich nicht fehlen? Ganz klar, die Benchmarks. Um die Geschwindigkeit der SSD zu messen nutzen wir hier wie immer den ATTO Disk Benchmark, CrystalDiscMark und den AS SSD Benchmark. Da diese Benchmarks auch kostenlos verfügbar sind, könnt ihr diese auch herunterladen und eure jetzigen Speicherlösungen einmal mit der Samsung Portable SSD T3 vergleichen. Samsung gibt die Geschwindigkeit der SSD mit bis zu 450 MB/s an. Wie man an den Ergebnissen sehen kann, kamen wir im Test nah an diese Ergebnisse heran und haben sie sogar ein wenig übertroffen. Samsung hat hier also nicht mit den Werten übertrieben, die SSD ist super flott.

CrystalDiskMark

Samsung T3 CrystalDiskMark

AS SSD Benchmark

Samsung SSD T3 AS SSD

ATTO Disk Benchmark

Samsung T3 ATTOPraxistest

Auch wenn die Benchmarkergebnisse schon sehr gut sind, so darf ein Praxistest natürlich nicht fehlen. Auf unserem Test-PC haben wir den Film Sintel in 4K mit einer Dateigröße von ca. 5 GB. Diesen haben wir einfach auf die am USB 3.0 Port angeschlossene Samsung Portable SSD T3 transferiert. Die Datei war innerhalb von nur 16 Sekunden übertragen, was schon ein sehr guter Wert ist! Den Praxistest könnt ihr in unserem Testbericht-Video anschauen.

Video

Fazit

Mit der Samsung Portable SSD T3 hat das südkoreanische Unternehmen einen würdigen Nachfolger für die Samsung Portable SSD T1 vorgestellt. Das Gehäuse ist noch wertiger geworden und es wurde auf den neuen USB Type-C Port umgestellt. Die verbaute SSD kann dank USB 3.0 die versprochenen Datenübertragungsgeschwindigkeiten problemlos erfüllen. Wenn man bedenkt dass Samsung hier sogar eine SSD mit bis zu 2 TB Speicherkapazität anbietet und das bei solch einem kleinen Gehäuse, das ist schon faszinierend. Preislich liegt die externe SSD von Samsung auch auf einem für die gebotene Leistung fairen Level udn deshalb gibt es für uns auch dafür eine absolute Kaufempfehlung.

Da solch ein flotter Speicher auf jeden Fall nicht mehr im Reisegepäck fehlen darf, vergeben wir hier auch den Editors Choice Award für die Samsung Portable SSD T3.

samsung t3 ec award

Samsung Portable SSD T3 kaufen

Die Samsung Portable SSD T3 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Ihr könnt sie über einen unserer Hardwarepartner bestellen. Wenn ihr über einen der Links bestellt, unterstützt ihr uns bei der Arbeit, denn wir erhalten eine kleine Provision. Für euch bleibt der Preis natürlich gleich.

Samsung Portabel SSD T3 kaufen bei: Amazon | Notebooksbilliger

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar