MSI Vortex High-End Gaming-PC in 6,5 Liter Gehäuse

Am 10. März 2016 von
singleimage

Auf der CES 2016 wurde der MSI Vortex vorgestellt, ein High-End Gaming-PC in einem winzigen 6,5 Liter Gehäuse. Ich hatte nun die Möglichkeit mir den kleinen Gamer mal in Ruhe im MSI Headquarter in Taipei anzuschauen und hab da natürlich auch ein Video für euch.

Ich bin gerade auf Geschäftsreise in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans und habe die Gelegenheit natürlich genutzt um auch einmal im Headquarter von MSI vorbeizuschauen. Dort hatte ich die Möglichkeit mir das neue Gamingwunder der Taiwaner anzuschauen. Wenn man nämlich den MSI Vortex vor sich stehen hat, dann erwartet man nicht dass dort so viel Power unter der Haube steckt.

Das Aluminiumgehäuse des Vortex hat gerade einmal ein Volumen von 6,5 Liter und ist somit richtig kompakt und portabel. Ideal also für den Transport zu einer LAN-Party. Auch macht der Vortex sich sicherlich sehr gut auf dem Schreibtisch oder im Wohnzimmer neben dem Fernseher. Natürlich gehört zu einer Gaming-Maschine auch ein schön auffälliges Design und auch LEDs. Die verschiedenen LED-Bereiche kann man natürlich individuell in der Farbe ändern und MSI bietet auch verschiedene Features wie “Atmen” an um das Gehäuse dem eigenen Geschmack anzupassen.

Es sind mehrere Konfigurationen möglich, welche genau in welchem Land verfügbar sein werden, ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt worden. Beim Prozessor kann der Intel Core i7-6700, Intel Core i7-6700K oder der Intel Core i5-6600K verbaut werden. Bis zu 64 GB DDR4 Arbeitsspeicher finden in vier RAM-Slots Platz. Es kommt ein Super RAID 4 zum Einsatz, bestehend aus 2x PCIe NVMe Gen3 M.2 SSDs im RAID für schnelle Ladezeiten. Für eure Daten gibt es Platz für eine 2,5 Zoll SATA Festplatte. Bei der Grafikkarte hat MSI es geschafft hier sogar zwei Grafikkarten zu verbauen. Entweder die Nvidia GeForce GTX 960 SLI oder die Nvidia GeForce GTX 980 SLI. Damit quetscht MSI richtig performante Hardware in das kleine Gehäuse mit gerade einmal 6,5 Liter Volumen. In 3D Mark 11 erreicht der MSI Vortex hier bis 21.000 Punkte, ein richtig guter Wert! Da 4K Gaming bei dieser Konfiguration kein Problem ist, kann man den MSI Vortex hier sicherlich gut im Wohnzimmer als einsetzen um der Playstation und Xbox das Fürchten zu lehren. Das Gehäuse verfügt über nur einen Lüfter der das komplette System kühlt. Dieser ist dafür aber richtig groß, zieht die kühle Luft vom Boden an, leitet sie durch das Gehäuse mit seinen Heatpipes und bläst die warme Luft nach oben ab.

Auf der Rückseite befinden sich alle Anschlüsse, so haben wir hier die Audioports, 4x USB 3.0, 2x HDMI, 2x Killer Gigabit Ethernet, 2x USB Typ-C (USB 3.1) und 2x MiniDisplayport. Das 450W Netzteil ist auch integriert, also einfach nur noch Stromstecker, Maus und Tastatur einstecken und schon kann der Spass beginnen!

MSI hat leider noch keine Preise zum Vortex genannt, wir halten euch natürlich auf dem Laufenden wenn hier offizielle Preise für den deutschen Markt bekanntgegeben werden.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Ein Kommentar zu “MSI Vortex High-End Gaming-PC in 6,5 Liter Gehäuse”

  1. Dom sagte am 13.03.2016 um 20:13

    Was ein Biest!!

Hinterlasse eine Antwort