samsung ssd

Crowdfunding: Sion, das Solarcar aus Deutschland

Am 1. August 2016 von
singleimage

Ein Startup aus München will es mit den großen Automobilherstellern aufnehmen. Sion soll ein Elektroauto mit integrierten Solarpanels werden, welches von Haus aus 250 km Reichweite bietet und dank Sonnenenergie noch zusätzlich 30km Reichweite pro Tag erreichen kann.

Die Sono Motors GmbH mit Sitz in München möchte, wie man auf der Crowdfundingseite sehen kann, mit ihrem ersten Fahrzeug Sion ein erschwingliches Elektrofahrzeug anbieten. Derzeit sind Elektrofahrzeuge ja doch noch recht kostenintensiv weshalb sich, trotz Subventionen, nicht wirklich viele Fahrer dafür entscheiden können.

Zu Beginn sollen zwei Modelle angeboten werden, der Extender mit einem 30 kWh Akku und einer Reichweite von 250 km für 16.000 € / 17.600 $ und der Urban mit einem 14,4 kWh Akku und einer Reichweite von 120 km für 12.000€ / 13.200$. Während der Extender eher etwas für Pendler ist, die vielleicht etwas weiter ausserhalb von ihrer Arbeit wohnen, ist der Urban mit 120 km Reichweite ideal für die Stadt. Schnell zu Freunden fahren oder Einkäufe erledigen, dafür reichen selbst in den größten Städten 120 km Reichweite locker aus. Wer denkt dass 120 km oder selbst 250 km viel zu wenig sind, der durchschnittliche Fahrer legt am Tag 22 km zurück. Die Besonderheit des Sion sind aber sicherlich die Solarpanels die rund um das Auto verbaut sind. Insgesamt sind 7,5 m² Solarpanel verbaut die täglich bis zu 30 km Reichweite hinzuaddieren können. Wie man anhand der Bilder sehen kann wurde hier wirklich jede verfügbare Fläche mit Solarpanels bestückt um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Der Motor bietet 50 kW Leistung und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h. Er ist 4,10, lang und bietet 5 Sitze.

Mit dem reSono System will man die Wartung des Sion so einfach und günstig wie möglich machen. Ersatzteile sollen einfach über die Webseite des Herstellers bezogen werden können und dank Videoanleitungen kann man ihn auch Zuhause reparieren.

Das breSono System ist ebenfalls sehr interessant, denn es handelt sich hierbei um einen natürlichen Luftfilter über Moos im Armaturenbrett um während der Fahrt für frische Luft sorgen zu können.

Das Unternehmen möchte über Vorbestellungen 150.000€ per Crowdfunding einsammeln um die Entwicklung abzuschließen und die Produktion starten zu können. 2018 sollen dann die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden. Sono Motors bietet allen Vorbestellern die Möglichkeit den Sion im Frühjahr 2017 Probe fahren zu können. Danach kann man entscheiden ob man ihn final kaufen möchte oder nicht. Definitiv ein klasse Service!

Der Sono Motors Sion ist ein sehr spannendes Projekt und wir wünschen dem Unternehmen viel Erfolg mit diesem Projekt damit wir in Zukunft endlich ein erschwingliches Elektrofahrzeug kaufen können. Wir sind auf die Stimmen der ersten Probefahrten gespannt!

Zur Crowdfunding-Projektseite

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Responses to “Crowdfunding: Sion, das Solarcar aus Deutschland”

  1. Hanns Thäle sagte am 11.10.2016 um 09:31

    möchte mich gerne mit 100 € am crowdfundig beteiligen, jedoch durch Banküberweisung zahlen, da ich nur eine ec-Karte habe. Wie muß ich es anstellen?

    sonnige Grüße
    Hanns Thäle – Architekt – Rosenheim

    • Johannes sagte am 11.10.2016 um 11:06

      Ich glaube das ist nicht möglich über diese Crowdfunding-Plattformen. Kreditkarte hat ja jeder, geht eigentlich am einfachsten und schnellsten.

  2. Michael Moosbauer sagte am 02.02.2017 um 10:18

    Eine Bezahlung über Paypal ist möglich!

Schreibe einen Kommentar