samsung ssd

Dockin D Fine Bluetooth-Lautsprecher Testbericht

Am 3. Januar 2017 von
singleimage

Das junge Berliner Unternehmen Dockin möchte im Audiobereich voll durchstarten und hat hierfür auch bereits ein kleines aber feines Produktportfolio aufgebaut. Mit dem Dockin D Fine kommt nun ein hochwertiger Bluetooth-Lautsprecher hinzu.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Lautsprecher auch noch eine hochwertige Transporttasche die auch als Rucksack getragen werden kann. Sie ist gelocht, somit kann man auch auf Wandertouren seiner Musik lauschen. Auch ein AUX-Kabel darf natürlich nicht fehlen, falls man mal kein Bluetooth einsetzen möchte oder aufgrund des Wiedergabegerätes nicht kann. Nach dem Auspacken hat man auf jeden Fall Lust auf mehr, denn der Lautsprecher macht bereits hier einen guten ersten Eindruck.

Verarbeitung

Wenn man den Lautsprecher in die Hand nimmt fühlt er sich schon sehr hochwertig an. Dies liegt vor allem an den gewählten Materialien und an dem Gewicht. Der D Fine ist relativ schwer, was für einen Lautsprecher aber etwas positives ist, denn so kommt der Klang deutlich besser zur Geltung. Die Seiten sind leicht gummiert und sorgen so für Grip auf dem Tisch. An der Seite befindet sich eine Klappe hinter der sich die Anschlüsse befinden. Hier könnt ihr auch das mitgelieferte AUX-Kabel einstecken und kabelgebundene Endgeräte nutzen. Auf der Oberseite befinden sich die Bedienelemente (Lautstärke, Play / Pause / Bluetooth und der Powerbutton) aus Metall.

Klang und Funktionen

Auch wenn der Dockin D Fine relativ kompakt daherkommt, in Sachen Soundqualität und auch Lautstärke lässt er sich nichts vormachen. Im Test war es kein Problem auch eine Party in einem großen Wohnzimmer optimal und mit gutem Klang zu beschallen. Bässe und Höhen sind gut aufeinander abgestimmt. Natürlich darf man bei dieser Größe jetzt keine harten Bässe erwarten, die den Raum erzittern lassen. Klanglich konnte der Dockin D Fine aber voll und ganz überzeugen.

dockin-d-fine-7

Es handelt sich ja hierbei um einen Bluetooth-Lautsprecher mit Bluetooth 4.0 + EDR, ihr könnt also eure Musik einfach kabellos vom Smartphone, Tablet oder Notebook übertragen. Die Einrichtung geht schnell von der Hand. Einfach den Bluetooth-Knopf lang gedrückt halten und schon befindet sich der Lautsprecher im Pairing-Mode und kann auf eurem Endgerät gefunden werden. Auswählen und schon seid ihr verbunden und könnt eure Musik genießen. Euer Gerät hat kein Bluetooth? Kein Problem, dafür liegt ja das AUX-Kabel bei. Die Musikwiedergabezeit beträgt bis zu 10 Stunden, ihr könnt den Lautsprecher also mit zum Badesee oder zum Strand nehmen und hier Musik hören.

Um das mobile Endgerät noch schneller mit dem Lautsprecher zu verbinden steht auch auf der Oberseite NFC zur Verfügung. Wer den Lautsprecher mit auf Tour nehmen möchte, gar kein Problem, denn dank IP55 Zertifizierung ist er auch für Staub und Wasser geschützt.

dockin-d-fine-8

Übrigens könnte ich mir den D Fine auch ganz gut als PC-Lautsprecher vorstellen, wenn man keine Lust hat sich hier ein zweites System zuzulegen. Da er auch auf dem Schreibtisch eine gute Figur macht, wäre das kein Problem.

Fazit

Für den aufgerufenen Preis kann der Dockin D Fine auf jeden Fall absolut überzeugen (139,95 Euro, Amazon.de Stand 3.1.2017). und sogar gegen die alteingesessene Konkurrenz punkten. Toller Sound gepaart mit einer hochwertigen Verarbeitung und einem ansprechenden Design. Das gefällt uns und deshalb verleihen wir dem Dockin D Fine auch unseren Editors Choice Award!

dockin-d-fine-award

Kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

Dockin D Fine kaufen bei: Amazon

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Dockin D Fine Bluetooth-Lautsprecher Testbericht”

  1. Irma sagte am 21.07.2017 um 10:03

    Ich bin sehr angetan von diesen Bluetooth Lautsprecher. Gut gelungen sind vor allem die Optik, das Gehäuse wirkt sehr edel und scheint robust. Der Klang ist super, schön satt und nicht verzerrt. Ein kurzer Test der Lautstärke hat gezeigt das der Lautsprecher auch bei voller Leistung einen tollen und saubere Klang hinlegt! Kauftip für Fans von guter Musik.

Schreibe einen Kommentar